Weizen-Tortillas für Tacos, Wraps, Burritos (Grundrezept)

Selbstgemachte Tortillas

Ein einfaches Rezept für selbstgemachte weiche Tortillas mit nur 4 Zutaten inkl. Schritt-für-Schritt Anleitung! Dieses dünne mexikanische Fladenbrot ohne Hefe ist vielseitig verwendbar und eignet sich prima für Quesadillas, Tacos, Wraps, Burritos und mehr!
5 from 1 vote
Print Pin
Course: Beilage, Frühstück, Hauptgericht, Kleinigkeit, Lunch & Dinner, Snack, Snacks, Vorspeise
Keyword: Fladenbrot, Mexikanisch, selbstgemachte Tortillas, Tacos, Tortillas, Weizen-Tortillas
Prep Time: 5 minutes
Cook Time: 15 minutes
Servings: 8 Tortillas
Author: Bianca Zapatka

Ingredients

  • 375 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 60 ml Pflanzenöl z.B. Rapsöl oder Olivenöl
  • 160 ml warmes Wasser

Instructions

  • Das Mehl, Backpulver und Salz in eine große Schüssel geben und gut vermischen.
  • Nun das Öl und Wasser hinzufügen und mit Stäbchen oder einer Gabel verrühren bis der Teig zusammenklumpt. Dann den Teig auf eine Arbeitsfläche geben und mit den Händen ca. 2-3 Minuten kneten, bis er glatt und geschmeidig ist.
  • Den Teig zu einem Ball formen, mit einem Geschirr-Tuch abdecken (oder in Folie einwickeln) und 15 Minuten ruhen lassen.
  • Nun den Teig-Ball in 8 gleich große Stücke schneiden, abhängig davon wie groß die Tortillas werden sollen.
  • Jedes Teigstück mit etwas Mehl bestäuben, zu einer Kugel formen und mit der Handfläche flachdrücken. Nun die plattgedrückten Teigstücke nacheinander mit einem Nudelholz dünn ausrollen (ca. 1,5mm). (Ich empfehle, die restlichen Stücke währenddessen wieder mit dem Geschirr-Tuch abzudecken damit sie nicht austrocknen. Wenn du ungebackene Tortillas stapeln möchtest, lege bitte ein Stück Backpapier zwischen die einzelnen Fladen, damit nicht zusammenkleben.)
  • Eine große Antihaft-Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und mit etwas Öl bepinseln. Die Tortilla-Fladen ca. 30-45 Sekunden pro Seite braten oder bis bräunliche Flecken wie auf den Bildern erscheinen. (Wenn sie zu schnell bräunen, die Hitze ein wenig reduzieren. Wenn es länger als 45 Sekunden dauert, die Hitze ein wenig erhöhen.)
  • Sobald die Tortillas ausgebacken sind, am Besten sofort in ein sauberes feuchtes Geschirrtuch (oder Küchentücher) wickeln. Alternativ in einen luftdichten Behälter oder einen verschließbaren Gefrierbeutel stapeln. (Dieser Schritt ist nur optional, aber so bleiben sie schön weich.)
  • Die Tortillas entweder sofort warm servieren oder für später abkühlen lassen! 😊

Notes

  • Die Wassermenge kann je nach verwendeter Mehlsorte leicht variieren.
  • Bitte vor dem Stapeln der ungebackenen Teigfladen jeweils ein Stück Backpapier dazwischen legen, denn sonst kleben sie aneinander. Das gleiche gilt auch für das Einfrieren.
  • Weitere Informationen über dieses Rezept, z.B. wie du die Tortillas aufbewahren, aufwärmen und verwenden kannst, findest du oben im Text. Ich habe auch einige meiner mexikanischen Lieblingsrezepte verlinkt!
Did you make this recipe?Mention @biancazapatka or tag #biancazapatka!