Limetten-Tarte (vegan, glutenfrei)

Limetten-Tarte (vegan, glutenfrei)

Diese vegane Limetten-Tarte ist lecker, glutenfrei und ohne raffinierten Zucker. Es ist ein perfektes köstliches Dessert, das gesund, erfrischend und einfach zu machen ist.
5 from 2 votes
Print Pin
Course: Dessert, Frühstück, Kleinigkeit, Nachspeise, Snack, Snacks
Prep Time: 5 minutes
Cook Time: 20 minutes
Total Time: 25 minutes
Servings: 8 Stücke
Author: Bianca Zapatka

Ingredients

Tarteboden:

  • 115 g glutenfreie Haferflocken
  • 75 g gemahlene Mandeln (oder Mandelmehl oder (glutenfreies) Mehl)
  • 60 ml Kokosöl geschmolzen
  • 3 EL Agavensirup (oder Kokosblütensirup)
  • 1 Prise Salz

Limetten-Kokos-Füllung:

  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml) vollfett
  • 80 ml frischer Limettensaft
  • 2 EL Maisstärke (oder Speisestärke)
  • 1/2 TL Agar-Agar (oder optional 1 EL mehr Stärke)
  • 80 g Reissirup (oder Ahorn-/ Agavensirup oder normaler Zucker)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Matcha Pulver (optional)

Instructions

Tarteboden:

  • Den Ofen auf 180°C vorheizen. Eine 20-cm Tarteform mit Kokosöl einfetten.
  • Haferflocken und Mandeln in einem Mixer oder in einer Küchenmaschine fein mahlen.
  • Kokosöl, Agavensirup und eine Prise Salz hinzugeben. Alles gut verkneten und einen Ball formen. (Wenn der Teig noch zu bröselig ist, etwas mehr Öl & Agavensirup hinzugeben).
  • Den Teig dann mit den Fingern in die gefettete Tarteform drücken, dabei einen Rand hochziehen.
  • Den Boden nun für 20 Minuten, oder bis er goldbraun ist, backen. Anschließend die Tarte vollständig abkühlen lassen.

Limetten-Kokos-Füllung:

  • Kokosmilch in einem Topf erhitzen.
  • In einer kleinen Tasse Limettensaft und Maisstärke verrühren, bis sich die Stärke aufgelöst hat.
  • Die Mischung dann zusammen mit dem Agar-Agar, Reissirup, Vanille (und optional Matcha-Pulver) in die heiße Kokosmilch rühren. Unter ständigem rühren aufkochen lassen und ca. 1 weitere Minute kochen, damit die Füllung eindickt.
  • Dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  • Die Füllung in die vorbereitete Tarte gießen und mindestens 3 Stunden (oder über Nacht) im Kühlschrank fest werden lassen.
  • Die Tarte vor dem Servieren mit Limetten- oder Zitronenscheiben und roten Johannisbeeren oder anderen beliebigen Früchten verzieren (optional).
  • Guten Appetit!

Notes

  • Die Tarte kann bis zu 1 Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sie eignet sich jedoch nicht zum einfrieren, da die Konsistenz dadurch verändert wird.
  • Das Rezept kann beliebig variiert werden. Statt Limettensaft kann man auch einen anderen Fruchtsaft nach Wunsch verwenden.
Did you make this recipe?Mention @biancazapatka or tag #biancazapatka!