Veganer Blaubeeren Käsekuchen mit Mandelkrokant

Dieser vegane Käsekuchen mit Heidelbeeren und knusprigem Mandel-Krokant als Topping ist nicht nur ein Hingucker, sondern auch ein wahrer Gaumenschmaus!
4.5 from 2 votes
Print Pin
Course: Dessert, Snacks
Prep Time: 30 minutes
Cook Time: 1 hour
Total Time: 1 hour 30 minutes
Servings: 8 Stücke
Author: Bianca Zapatka

Ingredients

Für den Boden:

  • 130 g helles Mehl (ich habe Dinkelmehl verwendet)
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • eine Msp gemahlene Vanille
  • 80 g weiche vegane Butter oder Margarine + etwas für die Form

Für die Füllung:

  • 400 g Seidentofu (abgetropft) (*siehe Rezeptnotizen)
  • 200 g Naturtofu (*siehe Rezeptnotizen)
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 1 Zitrone (gepresst)
  • 120 g vegane Butter oder Margarine
  • 40 g Speisestärke
  • 1/2 TL gemahlene Vanille

Für die Heidelbeermasse:

  • 200 g Blaubeeren
  • 2 EL Zucker (nach Geschmack)
  • 2 TL Stärke

Mandelkrokant:

  • 50 g Zucker
  • 75 g gehobelte Mandeln

Instructions

Für den Boden:

  • Zunächst alle Zutaten zum einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig dann in einer gefetteten 18cm Springform verteilen, gut festdrücken und am Rand hochziehen.
  • Die Form dann für mindestens 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • In der Zwischenzeit die Blaubeermasse zubereiten:
  • Hierfür zunächst die Blaubeeren mit dem Zucker in einem Topf langsam erhitzen, einmal aufkochen lassen und pürieren.
  • Die Speisestärke mit 2 EL Wasser verrühren und zu den Blaubeeren geben.
  • Unter Rühren noch einmal aufkochen lassen. Dann von der Herdplatte ziehen und auskühlen lassen.
  • Den Backofen auf 160°C Umluft (180°C Ober- Unterhitze) vorheizen.

Für die Füllung:

  • Alle Zutaten in einen Mixer geben und solange pürieren bis eine glatte und cremige Masse entsteht.
  • Dann den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen, mit der Hälfte der Tofumasse befüllen und die halbe Menge der Heidelbeer-Masse in Klecksen darauf verteilen.
  • Diesen Vorgang mit der restlichen Masse wiederholen.
  • Für eine Marmorierung mit einem Löffel vorsichtig von oben nach unten durch die Schichten ziehen.
  • Den Kuchen dann ca. 60-70 Minuten backen, bis bei der Stäbchenprobe in der Mitte nur noch ganz wenig von der Füllung am Stäbchen haften bleibt.
  • Den Backofen nach Ende der Backzeit halb öffnen und den Käsekuchen langsam abkühlen lassen.
  • Den Kuchen dann bis zum Anschneiden im Kühlschrank aufbewahren.

Für den Mandelkrokant:

  • Ein Stück Backpapier auf einem Brett auslegen.
  • Zucker in einer schweren, beschichteten Pfanne langsam erhitzen bis dieser geschmolzen und goldgelb ist.
  • Dann die gehobelten Mandeln unterrühren und die Masse sofort auf dem Backpapier verteilen.
  • Auskühlen lassen und nach Belieben in Stücke brechen oder auch hacken.
  • Den erkalteten Kuchen kurz vor dem Servieren mit dem Mandelkrokant belegen.
  • Genießen!

Notes

  • Statt Tofu kann man auch Soja-Quark oder anderen abgetropften pflanzlichen Joghurt verwenden.
Did you make this recipe?Mention @biancazapatka or tag #biancazapatka!