Blaubeer Babka ist ein veganer Hefezopf, der mit fruchtiger Marmelade gefüllt ist. Das fluffige Brot ist mit einer Zitronen-Glasur überzogen, sodass es perfekt als süßes Frühstück, Dessert, Brunch oder Snack ist. Besonders zu Ostern als Oster-Brot! Das Rezept ist einfach und enthält eine Schritt-Anleitung mit Bildern.
Portionen: 1 Hefezopf

Blaubeer Babka (Veganer Hefezopf)

Dieser Blaubeer Babka ist ein weicher veganer Hefezopf, der mit fruchtiger Marmelade gefüllt ist. Das fluffige Brot ist außerdem mit einer Zitronen-Glasur überzogen, sodass es perfekt als süßes Frühstück, Dessert oder Snack ist - Besonders zu Ostern! Dieses Rezept enthält Schritt-für-Schritt Bilder, die dir zeigen, wie einfach die Zubereitung ist!
4.84 von 6 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Beilage, Dessert, Frühstück, Kleinigkeit, Nachspeise, Snack, Snacks
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Arbeitszeit: 50 Minuten
Autor: Bianca Zapatka

Zutaten

Hefeteig

Füllung

Zitronen-Glasur

Anleitung

Hefeteig

  • Die Sojamilch lauwarm (37°C-45°C) erwärmen. Nun die Hefe und 1 Esslöffel Zucker einrühren. Dann 10 Minuten beiseite stellen, bis die Mischung zu schäumen beginnt.
  • Das Mehl mit dem restlichen Zucker und Salz in einer großen Schüssel vermischen. In die Mitte eine Mulde hineindrücken und die Hefemischung mit der Butter hineingeben. Alles mit den Händen gut vermengen und den Teig ca. 8-10 Minuten kneten, bis er glatt und elastisch ist.
  • Anschließend den Teig in eine große gefettete Schüssel legen, mit einem Geschirrtuch (oder Frischhaltefolie) abdecken und ca. 1 Stunde lang an einem warmen Ort ruhen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
  • Nach der Ruhezeit den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und nochmal kurz durchkneten, um die entstandenen Luftblasen herauszudrücken. Nun den Teig zu einem gleichmäßigen Rechteck (ca. 30x40cm) ausrollen. Die Marmelade darauf verteilen und dabei an den Seiten einen etwa 1,5cm freien Rand lassen.
  • An der kürzeren Seite beginnend, den Teig aufrollen, sodass eine 40cm lange Rolle entsteht. Dann die Rolle mit einem scharfen Messer längst durchschneiden. (*Siehe Schritt-Bilder oben im Text).
  • Die oberen Enden von den beiden Strängen etwas zusammendrücken und dann eine Hälfte über die andere Hälfte legen, um einen Hefezopf zu flechten. Zum Schluss auch die unteren Enden etwas zusammendrücken.
  • Den Hefezopf vorsichtig in eine eingefettete 30x11cm Kastenform legen. Erneut mit einem Geschirrtuch (oder Frischhaltefolie) abdecken und an einem warmen Ort weitere 45 Minuten gehen lassen.
  • Den Ofen auf 180°C vorheizen und das Brot ca. 40 Minuten goldgelb backen. Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Danach aus der Form nehmen.

Zitronen-Glasur

  • Puderzucker und Zitronensaft glatt rühren.
  • Dein Blaubeer Babka mit der Glasur übergießen und am besten sofort servieren!

Rezept-Anmerkungen

  • Man kann Kokosnussöl auch anstelle von veganer Butter verwenden.
  • Statt Kokoszucker kanns man auch normalen weißen Zucker oder braunen Zucker nehmen.
  • Die Zubereitungszeit beinhaltet nicht die Ruhezeiten.
  • Den Blaubeer Babka kann man bis zu 3-4 Tage abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Bedenke jedoch, dass er frisch gebacken am besten schmeckt.
  • Bitte lese die Informationen wie du das Brot aufbewahren, aufbacken sowie einfrieren kannst im obigen Text durch.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @biancazapatka oder benutze den Hashtag #biancazapatka!