Ein schnelles Rezept für einfache Pilz-Pasta mit Spinat. Dieses Nudelgericht ist vegan, gesund, super lecker und in nur 15 Minuten fertig! Es ist perfekt zum Mittagessen oder Abendessen und kann auch glutenfrei zubereitet werden.
Portionen: 4 Portionen

Einfache Pilz-Pasta mit Spinat (vegan)

Ein schnelles Rezept für einfache Pilz-Pasta mit Spinat. Dieses Nudelgericht ist vegan, gesund, super lecker und in nur 15 Minuten fertig!
5 von 9 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Hauptgericht, Lunch & Dinner, Main Course, Side Dish
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Autor: Bianca Zapatka

Zutaten

  • 400 g Tagliatelle
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 400 g Champignons
  • 300 g Blattspinat
  • ca. 100 ml Gemüsebrühe (oder pflanzliche Sahne*)
  • 1-2 EL Sojasauce optional
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack
  • einen Spritzer Limettensaft optional
  • Petersilie optional gehackt

Topping:

Anleitung

  • Die Nudeln nach Packunganweisung in Salzwasser kochen.
  • Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne zusätzliches Öl anrösten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Pilze zusammen mit den Zwiebeln hinzugeben und ca. 3 Minuten auf hoher Stufe anbraten, bis sie leicht gebräunt sind.
  • Den gehackten Knoblauch hinzufügen und etwa 30 Sekunden lang mitrösten. Dann mit Sojasoße und etwas Gemüsebrühe ablöschen. Die Hitze reduzieren und etwa 1-2 Minuten köcheln lassen.
  • Spinat hinzugeben und für weitere 2-3 Minuten dünsten, bis der Spinat zusammengefallen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ggf. mit einem Spritzer frischen Limettensaft abrunden, wenn man mag.
  • Sobald die Nudeln “al dente” sind, das Kochwasser abgießen. Die Nudeln zu den Pilzen in die Pfanne geben und alles gut vermengen. Nach Belieben Hefeflocken oder veganen Parmesan hinzugeben und noch einmal mit Gewürzen abschmecken.
  • Die Pilz-Pasta mit den gerösteten Pinienkernen servieren und genießen!
  • Guten Appetit!

Rezept-Anmerkungen

  • Anstelle von Gemüsebrühe kann man auch pflanzliche Sahne oder Kokosmilch nehmen, wenn man eine cremige Pilz-Pasta zubereiten möchte.
  • Ein Rezept für selbstgemachte Nudeln findest du hier.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @biancazapatka oder benutze den Hashtag #biancazapatka!