Knusprig gebratene Gnocchi mit Knoblauch-Pilzen (vegan)

This post is also available in:

Knusprig gebratene Gnocchi mit Knoblauch-Pilzen (vegan)

Hey ihr Lieben, heute möchte ich mit euch ein einfaches und leckeres Rezept für Vegane Gnocchi mit Pilzen teilen, das definitiv eines meiner absoluten Lieblingsgerichte ist und nie langweilig wird!

Viele verwechseln Gnocchi irgendwie immer mit Nudeln, aber es sind eigentlich kleine Kartoffelknödel. Sie bestehen nämlich nur aus Kartoffeln und etwas Mehl sowie Stärke, damit sie auch Zusammenhalten. Normalerweise werden Gnocchi auch mit Eiern gemacht, aber es klappt auch in der veganen Version ohne Ei sehr gut! Ich finde sogar, dass man den Unterschied gar nicht merkt, denn sie schmecken genauso lecker.

Knusprig gebratene Gnocchi mit Knoblauch-Pilzen (vegan)

Ich bevorzuge es, die Gnocchi selbst zu machen, da sie dann meiner Meinung nach zum einen viel besser schmecken und ich dann außerdem auch noch weiß, welche Zutaten genau enthalten sind. Außerdem kann man sie auch glutenfrei zubereiten, indem man einfach eine glutenfreie Mehlmischung anstelle von Weizenmehl verwendet.

Hier geht‘s zum Rezept: Selbstgemachte Gnocchi (vegan)

Meistens bereite ich mehr davon zu (wenn ich schon einmal dabei bin) und friere sie dann ein, sodass ich dann immer Vegane Gnocchi auf Lager habe, wenn mich die Lust auf ein schnelles Mittagessen oder Abendessen überkommt.

Am liebsten mag ich diese kleinen Kartoffelknödel, wenn sie knusprig angebraten sind, dazu Pilzen, Knoblauch und Pinienkerne. Auch mein geliebtes Knoblauch-Basilikum-Petersilien Pesto passt perfekt dazu. Falls du noch weiteres Gemüse hinzufügen möchtest, schaue dir gerne mein Rezept für eine Vegane Gnocchi-Gemüsepfanne an.

Vegane Gnocchi schmecken aber auch, wenn sie einfach nur gekocht sind, serviert mit einer aromatischen Tomatensoße (wie zum Beispiel diese cremige “Cashew-Tomatensoße“ oder meine geliebte vegane Mac and Cheese Soße.

Aber nun kommen wir endlich zum Rezept. Ich hoffe es wird euch schmecken!

Knusprig gebratene Gnocchi mit Knoblauch-Pilzen (vegan)

Knusprig gebratene Gnocchi mit Knoblauch-Pilzen (vegan)

Rezept für knusprig gebratene Gnocchi mit Champignons, Knoblauch-Basilikum-Petersilien Pesto. Vegane Gnocchi sind super lecker und schnell zubereitet!
5 von 6 Bewertungen
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Basics, Lunch & Dinner
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Portionen: 2 Portionen
Autor: Bianca Zapatka

Zutaten

  • 300 g Gnocchi (Rezept ist im Text verlinkt)
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Champignons
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Toppings (nach Belieben):

  • Pinienkerne
  • Knoblauch-Basilikum-Petersilien Pesto
  • frisches Basilikum oder andere Kräuter
  • Hefeflocken

Anleitung

  • Gnocchi nach diesem Rezept selber machen (oder optional gekaufte Gnocchi verwenden).
  • Rote Zwiebel schälen und in Spalten schneiden.
  • Knoblauch schälen und hacken.
  • Champignons putzen und würfeln.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Gnocchi ca. 5 Minuten pro Seite braten.
  • Knoblauch, Zwiebeln und Champignons hinzugeben und weitere ca. 5-10 Minuten braten, bis alles schön goldbraun knusprig ist. Salzen und pfeffern.
  • Die Pinienkerne in einer anderen Pfanne ohne Öl goldbraun rösten.
  • Serviert eure gebratenen Gnocchi mit dem Pesto und bestreut alles mit den gerösteten Pinienkernen, frischem Basilikum (oder anderen Kräutern nach Wahl) und Hefeflocken, wenn ihr mögt.
  • Genießen! 🙂

Rezept-Anmerkungen

Hast du dieses Gericht nachgekocht? Hinterlasse mir doch einen Kommentar und bewerte das Rezept für andere LeserInnen! Tagge @biancazapatka auf Instagram und verwende den Hashtag #biancazapatka, sodass ich keine eurer Kreationen verpasse! 🙂

 

FALLS IHR PINTEREST HABT, KÖNNT IHR MICH HIER FINDEN UND GERNE EUER LIEBSTES BILD PINNEN!

Rezept für knusprig gebratene Gnocchi mit Champignons, Knoblauch-Basilikum-Petersilien Pesto. Vegane Gnocchi sind super lecker und schnell zubereitet!

Hier ist noch eine andere Version von diesem Rezept – und zwar mit Maultaschen statt mit Gnocchi:

 

Teilen:
, , , , , , ,
Hinweis: Diese Seite beinhaltet Affiliate Links, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte die ich selbst nutze, von denen ich überzeugt bin oder die zu meinen Lesern passen. Mehr Informationen darüber findest du hier.

16 Kommentare

  1. Avatar 15. Dezember 2017 / 23:16

    I can’t even tell you how mouthwatering this looks! I love that gnocchi is browned! You definitely inspired me to make gnocchi soon, it’s been so long since I’ve had it!

    • fitness_bianca 16. Dezember 2017 / 11:13

      Thank you so much for your lovely words Nisha ?
      I‘m happy to hear that you like it!
      I hope you‘ll enjoy trying gnocchi ?
      Much love, Bianca

  2. Avatar
    Demet
    2. März 2018 / 19:03

    Hallo,
    Hab es heute mal getestet, schmeckt super und geht schnell ?

    • fitness_bianca 5. März 2018 / 11:39

      Das freut mich sehr zu lesen ?
      Vielen lieben Dank für das Feedback ❤️

  3. Avatar
    Agustina
    12. März 2018 / 15:49

    Bianca are all your recipes in German?! I dont speak/read It ?

  4. Avatar
    Żaneta
    25. April 2018 / 22:27

    Diese Geschmack-Kombination finde ich super lecker! Heute habe ich das Rezept nachgemacht und es hat mich nicht enttäuscht. Vielen Dank Bianca!

    • Bianca Zapatka 27. April 2018 / 18:12

      Hallo liebe Zaneta,
      Das freut mich wirklich sehr zu hören, dass dir meine Rezepte immer so schmecken!
      Danke für dein Feedback!?
      Liebe Grüße,
      Bianca ❤️

  5. Avatar
    SchmankyVegan
    26. November 2018 / 21:33

    Heute habe ich auch endlich mal die Gnocchi mit Knoblauchpilzen nachgekocht! Obwohl ich mich aus Zeitgründen für die faule Variante mit gekauften Gnocchi entschiden habe bin ich von dem Ergebnis sehr begeistert gewesen und auch meinem Freund hat es sehr gut geschmeckt! Wir auf jeden Fall nochmal gekocht!

    • Bianca Zapatka 27. November 2018 / 12:57

      Das freut mich sehr zu hören, liebe Stefanie! 😊
      Danke für deinen Kommentar.
      Liebe Grüße,
      Bianca ❤️

  6. Avatar
    lovearth.by.hanna
    10. Januar 2019 / 11:30

    Ich habe das Rezept gestern nachgekocht und für absolut gut befunden! Es geht schnell, ist super einfach, vegan und einfach nur lecker! Weil wir nicht mehr so viele Pinienkerne hatten, haben wir noch Walnüsse ergänzt – auch emfpehlenswert! Ganz lieben Dank für das tolle Rezept, ich werd mich dann jetzt noch weiter durch deine Webseite probieren 😉

    • Bianca Zapatka 13. Januar 2019 / 20:39

      Das freut mich zu hören!
      Mit Walnüssen ist es auch super lecker! 🙂
      Ich danke dir!
      Liebe Grüße,
      Bianca <3

  7. Avatar 12. Januar 2019 / 19:25

    Cooked it today. I made other ways of baked gnocchi before, never tried this way with the onions and mushrooms (afraid for taking away the crunchy bite). It was not as crisp, however, the flavours really soaked in. We much enjoyed the meal and I was requested to make it more often. Thank you for sharing.

    • Bianca Zapatka 13. Januar 2019 / 20:31

      So glad that you liked it! 😊
      I love crispy Gnocchi so much.
      Lots of love,
      Bianca ❤️

  8. Avatar
    Daniela
    4. Mai 2019 / 10:53

    Super leckeres Rezept. Ich habe es nachgekocht und meine Family und mich selbst sehr glücklich gemacht:-)

    • Bianca Zapatka 4. Mai 2019 / 19:35

      Das freut mich so sehr zu hören! 🙂
      Vielen Dank und ganz liebe Grüße,
      Bianca <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?