Zitronen-Blaubeer-Torte (Vegan)

This post is also available in:

Diese vegane Zitronen-Blaubeer-Torte ist saftig, weich und himmlisch lecker! Der Schicht-Kuchen ist mit einer erfrischenden Zitronen-Creme und einer süßen Blaubeer-Füllung geschichtet und ist somit ein perfektes Dessert für Ostern oder jeden anderen Anlass.

Zitronen-Blaubeer-Torte ist ein Schicht-Kuchen mit Zitronen-Creme und Blaubeeren-Füllung. Die vegane Torte ist saftig, weich und lecker. Ein perfektes Dessert für Ostern.

Vegane Zitronen-Blaubeer-Torte

Wer sagt, dass vegane Kuchen nicht fluffig, saftig und lecker sein können? Also, ich finde, dass vegan backen einfacher ist, als man denkt! Falls du mir schon eine Weile folgst, dann hast du vielleicht inzwischen bemerkt, dass ich gerne backe. Ob Kasten-Kuchen, Biskuit-Rolle, runde Torte, oder Schicht-Kuchen – Eigentlich gibt es keine Art von Kuchen, die ich nicht als vegane Variante ausprobieren möchte! Ehrlich gesagt macht es mir sogar Spaß, denn ich experimentiere gerne in der Küche. Außerdem mache ich damit auch meinen Nachbarn eine Freude, denn sie dürfen meine Kuchen immer probieren! Und obwohl sie nicht vegan sind, merken sie oft nicht, dass weder Eier noch andere tierische Produkte enthalten sind.

Zitronen-Blaubeer-Torte ist ein Schicht-Kuchen mit Zitronen-Creme und Blaubeeren-Füllung. Die vegane Torte ist saftig, weich und lecker. Ein perfektes Dessert für Ostern.

Da mein Blaubeer-Gugelhupf so lecker ist, wollte ich wieder einen ähnlichen Kuchen backen, aber diesmal mit einer fruchtigen und cremigen Schicht. Außerdem wollte ich mein Zitronen-Kuchen Rezept etwas abändern, um ihn saftiger zu machen. So kam ich auf die Idee, diese vegane Zitronen-Blaubeer-Torte zu backen!

Zitronen-Blaubeer-Torte ist ein Schicht-Kuchen mit Zitronen-Creme und Blaubeeren-Füllung. Die vegane Torte ist saftig, weich und lecker. Ein perfektes Dessert für Ostern.

Veganer Zitronen-Kuchen

Der weiche, saftige vegane Zitronen-Kuchen ist eigentlich ganz einfach, denn der Teig ist schnell zusammengerührt. Außerdem benötigst du nur wenige einfache Zutaten. Ich empfehle, helles Weizen- oder Dinkelmehl zu verwenden, da es den Kuchen schön fluffig macht. Wenn du den Kuchen glutenfrei zubereiten möchtest, kannst du eine gute glutenfreie Mehlmischung 1:1 verwenden. Achte auch bitte darauf, den Teig nicht zu lange zu rühren, da der Kuchen sonst nicht so fluffig wird. Es ist am besten, alles nur solange zu rühren bis es miteinander vermengt ist!

Zitronen-Blaubeer-Torte ist ein Schicht-Kuchen mit Zitronen-Creme und Blaubeeren-Füllung. Die vegane Torte ist saftig, weich und lecker. Ein perfektes Dessert für Ostern.

Saftige Blaubeer-Füllung

Natürlich kannst du auch gekauftes Blaubeer-Kompott oder Marmelade für die Füllung der Zitronen-Blaubeer-Torte verwenden. Aber seien wir ehrlich: Alles, was selbstgemacht ist, schmeckt doch besser, oder?! Ausserdem ist diese saftige Blaubeer-Füllung mit nur 3 Zutaten sehr leicht zubereitet. Verrühre einfach die Blaubeeren, den Zucker und den Zitronensaft in einem Topf und bringe alles zum Kochen. Dann lässt du es bei mittlerer Hitze etwa 8 Minuten köcheln, bis die Sauce eingedickt ist. Und bitte denke daran, dabei immer gut zu rühren, damit nichts anbrennt. Dann stampfst du alles ein wenig und stellst es am besten über Nacht in den Kühlschrank, sodass das Kompott noch mehr eindickt.

Zitronen-Blaubeer-Torte ist ein Schicht-Kuchen mit Zitronen-Creme und Blaubeeren-Füllung. Die vegane Torte ist saftig, weich und lecker. Ein perfektes Dessert für Ostern.

Cremiges Zitronen-Frosting

Auch die Zitronen-Creme ist sehr einfach und schnell fertig. Bevor du beginnst, solltest du schauen, dass die Zutaten Raumtemperatur haben. Ansonsten vermischen sich die vegane Butter und der Frischkäse nicht so gut, sodass das Frosting nicht cremig wird. Um die Zitronen-Creme zuzubereiten, mixt du zuerst die vegane Butter cremig. Dann gibst du den Frischkäse dazu und mixt alles nochmals cremig. Zum Schluss siehst du noch den Puderzucker hinzu und mixt es erneut mit einem Spritzer Zitronensaft richtig schön cremig! Wenn die Creme noch zu weich ist, kannst du noch etwas mehr Puderzucker hinzufügen. Und wenn es zu fest ist, kannst du mehr Zitronensaft hinzufügen.

Zitronen-Blaubeer-Torte ist ein Schicht-Kuchen mit Zitronen-Creme und Blaubeeren-Füllung. Die vegane Torte ist saftig, weich und lecker. Ein perfektes Dessert für Ostern.

Zitronen-Blaubeer-Torte ist ein Schicht-Kuchen mit Zitronen-Creme und Blaubeeren-Füllung. Die vegane Torte ist saftig, weich und lecker. Ein perfektes Dessert für Ostern.
Zitronen-Blaubeer-Torte ist ein Schicht-Kuchen mit Zitronen-Creme und Blaubeeren-Füllung. Die vegane Torte ist saftig, weich und lecker. Ein perfektes Dessert für Ostern.

So machst du die perfekte vegane Torte

Es ist wichtig, dass du die Backzeit und die Ofen-Temperatur überprüfst, da ich herausgefunden habe, dass die Temperatur bei vielen Öfen oft variiert. Das bedeutet, wenn die Temperatur von deinem Ofen zu niedrig ist, geht der Kuchen möglicherweise nicht so gut auf und braucht länger, bis er durchgebacken ist. Und wenn die Temperatur zu hoch ist, kann der Kuchen an den Außenseiten schnell bröckelig und trocken werden, während er innen noch feucht ist.

Zitronen-Blaubeer-Torte ist ein Schicht-Kuchen mit Zitronen-Creme und Blaubeeren-Füllung. Die vegane Torte ist saftig, weich und lecker. Ein perfektes Dessert für Ostern. Zitronen-Blaubeer-Torte ist ein Schicht-Kuchen mit Zitronen-Creme und Blaubeeren-Füllung. Die vegane Torte ist saftig, weich und lecker. Ein perfektes Dessert für Ostern. Zitronen-Blaubeer-Torte ist ein Schicht-Kuchen mit Zitronen-Creme und Blaubeeren-Füllung. Die vegane Torte ist saftig, weich und lecker. Ein perfektes Dessert für Ostern.

Bitte mache einen Stäbchen-Test!

Ich empfehle immer, einen Stäbchen-Test durchzuführen, um zu prüfen, ob der Kuchen bereits fertig ist. Wenn du einen Zahnstocher in die Mitte des Kuchens einführst, sollte er wieder fast sauber herauskommen. Wenn ich fast sage, meine ich, dass es vollkommen in Ordnung ist, wenn noch ein paar saftige Krümel daran kleben. Denn wenn der Zahnstocher komplett sauber ist, wird der Kuchen womöglich etwas zu trocken sein.

Zitronen-Blaubeer-Torte ist ein Schicht-Kuchen mit Zitronen-Creme und Blaubeeren-Füllung. Die vegane Torte ist saftig, weich und lecker. Ein perfektes Dessert für Ostern.

Ich hoffe, dir wird diese Vegane Zitronen-Blaubeer-Torte schmecken. Der Schicht-Kuchen ist:

  • Vegan
  • Eifrei
  • Milchfrei
  • Weich
  • Saftig
  • Fruchtig
  • Cremig
  • Süss
  • Ziemlich einfach zu machen
  • Kann glutenfrei zubereitet werden
  • So lecker!
  • Perfekt für Ostern oder jeden Anlass!

Zitronen-Blaubeer-Torte ist ein Schicht-Kuchen mit Zitronen-Creme und Blaubeeren-Füllung. Die vegane Torte ist saftig, weich und lecker. Ein perfektes Dessert für Ostern.

Schöne Torten-Dekoration

Ich liebe es, meine Kuchen mit allem zu schmücken, was ich finden kann! Oft spritze ich mit dem restlichen Frosting kleine Häubchen auf die Torte und streue gehackte Schokolade darüber. Ich verwende auch gerne Obst wie Kirschen, Brombeeren, Blaubeeren oder andere Beeren als Dekoration. Wie auch immer, dieses Mal hatte ich Lust, meine Zitronen-Blaubeer-Torte auch mit Blumen zu schmücken, denn seitdem der Frühling begonnen hat, bin ich so verliebt in diese schönen Blüten! Du kannst die Dekoration natürlich ganz nach deinen Wünschen gestalten.

Zitronen-Blaubeer-Torte ist ein Schicht-Kuchen mit Zitronen-Creme und Blaubeeren-Füllung. Die vegane Torte ist saftig, weich und lecker. Ein perfektes Dessert für Ostern.

Wenn du diese vegane Zitronen-Blaubeer-Torte oder vielleicht ein anderes meiner veganen Kuchen-Rezepte ausprobierst, hinterlasse mir gerne einen Kommentar, wie es geworden ist. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass du meinen fluffigen Vanille-Kuchen oder meinen Blaubeer-Gugelhupf mögen wirst. Mein Blaubeer-Käse-Streuselkuchen oder mein Blaubeer-Babka sind ebenfalls sehr lecker.
Was auch immer du ausprobieren möchtest, ich würde mich jedenfalls freuen, wenn du mich mit @biancazapatka verlinkst und den Hashtag #biancazapatka verwendest, sofern du ein Foto davon machst und es auf Instagram teilst. Denn so werde ich deinen Beitrag sicherlich nicht verpassen! Viel Spaß beim Backen! 😊

Zitronen-Blaubeer-Torte ist ein Schicht-Kuchen mit Zitronen-Creme und Blaubeeren-Füllung. Die vegane Torte ist saftig, weich und lecker. Ein perfektes Dessert für Ostern.

Zitronen-Blaubeer-Torte ist ein Schicht-Kuchen mit Zitronen-Creme und Blaubeeren-Füllung. Die vegane Torte ist saftig, weich und lecker. Ein perfektes Dessert für Ostern.

Zitronen-Blaubeer-Torte (Vegan)

Diese vegane Zitronen-Blaubeer-Torte ist saftig, weich und himmlisch lecker! Der Kuchen ist mit einer erfrischenden Zitronen-Creme und einer süßen Blaubeer-Füllung geschichtet und ist somit ein perfektes Dessert für Ostern oder jeden anderen Anlass.
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Dessert, Nachspeise, Snack, Snacks
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde
Portionen: 1 Torte
Autor: Bianca Zapatka

Zutaten

Zitronen-Kuchen

  • 360 ml Pflanzliche Milch
  • 120 ml Zitronensaft frisch gestresst
  • 360 g Weizen- oder Dinkelmehl optional glutenfreies Mehl*
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 300 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 3/4 ​​Tasse Öl
  • 1 EL Vanille-Extrakt
  • 1 EL Zitronenschale gerieben

Blaubeer-Füllung

  • 450 g Blaubeeren frisch
  • 100 g Zucker oder nach Geschmack
  • Saft von 1 Zitrone

Zitronen-Creme

Anleitung

Zitronen-Kuchen

  • Die pflanzliche Milch mit dem Zitronensaft verrühren und beiseite stellen, bis sie zu veganer Buttermilch gerinnt.
  • Den Ofen auf 175 ° C vorheizen und zwei 20cm Springformen mit einfetten und mit Backpapier auslegen (ggf. passend zurechtschneiden). (Dies ist wichtig, da die Kuchen sonst an der Form kleben bleiben könnten.)
  • In einer großen Schüssel das Mehl, Backpulver, Natron, Zucker und Salz vermischen.
  • Das Öl, Vanille und Zitronenschale in die vegane Buttermilch rühren. Dann in die Mehlmischung gießen und alles verrühren, aber nur so lange, bis die Zutaten miteinander vermengt sind.
  • Den Teig gleichmäßig in die beiden Kuchenformen verteilen und etwa 30 Minuten lang backen, oder bis ein in die Mitte eingeführter Zahnstocher wieder fast sauber herauskommt. (Bitte nicht allzu lange backen, denn sonst wird der Kuchen nicht so saftig.)
  • Anschließend vollständig abkühlen lassen. (Optional, kann man jeden Kuchen in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank legen, da er gut gekühlt leichter geschnitten werden kann.)

Blaubeer-Füllung

  • In einem Topf die Blaubeeren, Zucker und Zitronensaft verrühren. Zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten köcheln lassen, bis die Blaubeeren weich sind und die Sauce eingedickt ist. Dann grob stampfen und gut abkühlen lassen. (Am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen).

Zitronen-Creme

  • In einer großen Rührschüssel die vegane Butter mit einem Handmixer cremig schlagen. Dann den Frischkäse dazugeben und nochmals mixen. Zuletzt den Puderzucker hinzusieben und mit einen Spritzer Zitronensaft schön cremig mixen. (Wenn es zu fest und nicht streichfähig ist, etwas mehr Zitronensaft hinzugeben. Wenn es zu weich ist, etwas mehr Puderzucker hinzugeben.)

Die Torte schichten

  • Die Kuchen horizontal in zwei gleich große Schichten schneiden. Eine Tortenschicht auf eine Servierplatte legen. Etwa 1/4 der Zitronencreme über den Kuchen verteilen, so dass die Creme an den Rändern etwas höher ist (damit die Blaubeer-Füllung nicht herausläuft). Dann 1/3 der Blaubeer-Füllung darin verteilen.
  • Nun die nächste Tortenschicht darauf legen, mit 1/4 der Creme bestreichen, gefolgt von 1/3 der Blaubeerfüllung. Diesen Vorgang auch für die dritte Tortenschicht wiederholen. Zum Schluss die vierte Tortenschicht darauf legen und die restliche Zitronen-Creme darauf verteilen.
  • Nun einen Tortenring um die Torte machen und ca. 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen, bevor man den Schicht-Kuchen nach Belieben dekoriert und serviert.
  • Guten Appetit! 😊

Rezept-Anmerkungen

  • Um diesen Kuchen glutenfrei zu machen, empfehle ich die Verwendung einer glutenfreien Mehlmischung 1:1.
  • Anstelle von Frischkäse kann man Kokos-Creme verwenden. Dafür einfach eine Dose Kokosmilch unberührt über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag die feste Kokos-Creme aus der Dose schöpfen. (Es sollte eine ähnliche Konsistenz wie Frischkäse haben).
  • Wenn man keine Blaubeer-Füllung machen möchte, kann man im Handel gekauftes Blaubeerkompott oder Marmelade verwenden. Ansonsten kann man auch einfach nur ein paar Blaubeeren in Mehl oder Stärke wälzen und vor dem Backen in den Kuchen-Teig heben. Auch andere Früchte/ Beeren eignen sich prima.
  • Die Torte kann man bis zu 4 Tage abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren, oder ohne Frosting einfrieren.
  • Wenn man aus dem Teig Cupcakes oder Muffins machen möchte, beträgt die Backzeit etwa 20-25 Minuten (Stäbchen-Test machen!).
  • Bitte lesen dir den Text oben für weitere Informationen durch.

Hast du dieses Gericht nachgekocht?

Tagge @biancazapatka auf Instagram und verwende den Hashtag #biancazapatka

FALLS DU PINTEREST HAST, KANNST DU MICH HIER FINDEN UND GERNE DIESES BILD PINNEN! 😊

Zitronen-Blaubeer-Torte ist ein Schicht-Kuchen mit Zitronen-Creme und Blaubeeren-Füllung. Die vegane Torte ist saftig, weich und lecker. Ein perfektes Dessert für Ostern.

10 Kommentare

  1. Avatar
    Paulina Bolik
    8. April 2019 / 21:09

    hey,
    if I wanted to bake the cake with a 26 cm cake pan how much more of the dough would you make?

    • Bianca Zapatka 11. April 2019 / 19:00

      I didn’t tried it yet but I think I would use 1/2 more of the ingredients. And please make sure to increase the baking time. I‘m not sure how long the cake will take but you can make a cake test. Let me know how it turned out 🙂

      • Avatar
        Paulina
        14. April 2019 / 10:10

        yeah I will definitely try it and let you know❤️

  2. Avatar
    Anna
    13. April 2019 / 11:03

    Liebe Bianca,
    ich würde das Rezept gern testen, kenne allerdings nur den Frischkäse von Simply V, den wir leider nicht vertragen (ich glaube er enthält Kokos) und Kokosmilch vertragen wir ebenfalls nicht…
    Kannst du dir als Alternative vielleicht Mandeljoghurt ggf mit Puddingpulver oder Stärke vorstellen, oder etwas anderes, das nicht auf Kokos basiert? 🙂

    Liebe Grüße
    Anna

  3. Avatar
    Julia
    15. April 2019 / 21:21

    Einer der besten Kuchen, die ich je gebacken habe! Ein Traum, egal ob Tortenböden, oder die beiden Füllungen. Aber nicht nur mir hat er vorzüglich geschmeckt, sondern auch meinen 6 (nicht veganen Freunden). Danke dafür Bianca!!!

  4. Avatar
    Julia
    15. April 2019 / 21:22

    Ich habe vergessen ihn zu bewerten. Natürlich 5 von 5 Sternen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?