Vegane Mousse au Chocolat (mit Aquafaba)

This post is also available in:

Dieses Vegane Mousse au Chocolat ist ein fluffig, leichtes und gesünderes Schokoladen-Mousse, das aus Aquafaba (veganer Eischnee) zubereitet wird. Es ist sehr einfach herzustellen, milchfrei, glutenfrei, sojafrei und SO lecker!

Dieses Vegane Mousse au Chocolat ist ein fluffig, leichtes und gesünderes Schokoladen-Mousse, das aus Aquafaba (veganer Eischnee) zubereitet wird. Es ist sehr einfach herzustellen, milchfrei, glutenfrei, sojafrei und SO lecker!

Wer mir schon eine Weile folgt, hat vielleicht bereits bemerkt, dass ich immer wieder Sonntags ein neues Rezept teile. Heute gibt es mal keinen Kuchen, dafür aber ein einfaches Rezept für eine himmlisch leckere Vegane Mousse au Chocolat. Es ist schön fluffig, schokoladig und cremig, was es zu einem leichten Dessert macht. Perfekt für jede Gelegenheit!

Für mich gibt es fast nichts Besseres als Schokolade. Ganz besonders als süßes Dessert nach einem köstlichen Mittag- oder Abendessen, wie z.B. Pasta, ist etwas schokoladiges immer passend, um die Mahlzeit abzurunden. Noch besser ist es dann natürlich, wenn es nicht nur süß und lecker, sondern auch noch relativ gesund ist und nicht schwer im Magen liegt.

Dieses Vegane Mousse au Chocolat ist ein fluffig, leichtes und gesünderes Schokoladen-Mousse, das aus Aquafaba (veganer Eischnee) zubereitet wird. Es ist sehr einfach herzustellen, milchfrei, glutenfrei, sojafrei und SO lecker!

Vegane Mousse au Chocolat

Während traditionelles Schokoladen-Mousse meistens mit Sahne, Eiern oder anderen reichhaltigen Milchprodukten, die viele Kalorien und Fett enthalten, hergestellt wird, habe ich diese Vegane Mousse au Chocolat mit Aquafaba hergestellt. Falls du davon noch nie gehört hast, werde ich nun erklären, was das eigentlich ist.

Dieses Vegane Mousse au Chocolat ist ein fluffig, leichtes und gesünderes Schokoladen-Mousse, das aus Aquafaba (veganer Eischnee) zubereitet wird. Es ist sehr einfach herzustellen, milchfrei, glutenfrei, sojafrei und SO lecker!

Was ist Aquafaba?

Aquafaba ist einfach nur das dickflüssige Abtropfwasser von eingeweichten und gekochten Kichererbsen. Zur Herstellung gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten. Entweder kannst du eine Dose Kirchererbsen abtropfen lassen und die Flüssigkeit auffangen. Oder du kannst getrocknete Kirchererbsen kochen und das übriggebliebene Kochwasser verwenden. Ich würde dir allerdings die erste Methode empfehlen, da ich bei der zweiten Option die Erfahrung gemacht habe, dass das Kochwasser zu dünnflüssig ist. Man kann es aber anschließend nochmals abkochen, um eine dickflüssige Konsistenz zu erhalten.

Dieses Vegane Mousse au Chocolat ist ein fluffig, leichtes und gesünderes Schokoladen-Mousse, das aus Aquafaba (veganer Eischnee) zubereitet wird. Es ist sehr einfach herzustellen, milchfrei, glutenfrei, sojafrei und SO lecker!

Kichererbsen aus der Dose oder Glas?

Wenn du dich für die erste Methode entscheidest (Abtropfwasser aus konservierten Kichererbsen zu verwenden), kannst du sowohl Kichererbsen aus dem Glas als auch aus der Dose verwenden. Für die Umwelt wäre es aber besser, wenn man weniger Dosen kauft. Daher greife ich persönlich lieber zum Glas.

Dieses Vegane Mousse au Chocolat ist ein fluffig, leichtes und gesünderes Schokoladen-Mousse, das aus Aquafaba (veganer Eischnee) zubereitet wird. Es ist sehr einfach herzustellen, milchfrei, glutenfrei, sojafrei und SO lecker!

Veganer Eischnee – So geht’s!

Fülle das Aquafaba in einen hohen Mixbecher und mixe es mit einem elektrischen Handmixer bis sich veganer Eischnee bildet. Es sollte fluffig und fest werden, so wie normales steifes Eiweiß. In der Regel dauert es etwa 7-10 Minuten mit dem Handmixer. Wenn du aber einen Standmixer verwendest, geht es etwas schneller. Veganer Eischnee eignet sich übrigens auch sehr gut als Ei-Ersatz und kann für eine bessere Bindung hinzugefügt werden, wie in meiner Schoko-Biskuitrolle Schwarzwälder Kirsch.

Dieses Vegane Mousse au Chocolat ist ein fluffig, leichtes und gesünderes Schokoladen-Mousse, das aus Aquafaba (veganer Eischnee) zubereitet wird. Es ist sehr einfach herzustellen, milchfrei, glutenfrei, sojafrei und SO lecker!

So machst du Vegane Mousse au Chocolat

Schmelze deine vegane Lieblingsschokolade über einem Wasserbad und lasse sie danach etwas abkühlen. Schlage das Aquafaba steif, sodass Veganer Eischnee entsteht und füge etwas Zucker hinzu, falls du es noch süßer magst. Dann hebst du die geschmolzene Schokolade unter und füllst das Schokoladen-Mousse in Gläser. Diese stellst du dann für einige Stunden in den Kühlschrank und anschließend kannst du es mit den gewünschten Toppings servieren.

Dieses Vegane Mousse au Chocolat ist ein fluffig, leichtes und gesünderes Schokoladen-Mousse, das aus Aquafaba (veganer Eischnee) zubereitet wird. Es ist sehr einfach herzustellen, milchfrei, glutenfrei, sojafrei und SO lecker!

Diese Vegane Mousse au Chocolat ist:

  • Milchfrei
  • Eifrei
  • Sojafrei
  • Glutenfrei
  • Schokoladig
  • Fluffig
  • Cremig
  • Schnell und einfach zu machen
  • Das perfekte Dessert
  • So lecker!

Dieses Vegane Mousse au Chocolat ist ein fluffig, leichtes und gesünderes Schokoladen-Mousse, das aus Aquafaba (veganer Eischnee) zubereitet wird. Es ist sehr einfach herzustellen, milchfrei, glutenfrei, sojafrei und SO lecker!

Suchst du weitere Kichererbsen-Rezepte?

Vegane Mousse au Chocolat zu machen, ist übrigens auch eine gute Möglichkeit, um Kichererbsenwasser zu verbrauchen, wenn du etwas übrig hast. Hier findest du einige meiner Rezepte mit Kichererbsen.

Solltest du dieses Rezept ausprobieren, würde ich mich über einen Kommentar freuen. Wenn du ein Foto von deiner Schokoladen-Mousse machst, markiere mich gerne mit #biancazapatka @biancazapatka auf Instagram, damit ich den Beitrag nicht verpasse. Ich hoffe es wird dir schmecken! 😊

Dieses Vegane Mousse au Chocolat ist ein fluffig, leichtes und gesünderes Schokoladen-Mousse, das aus Aquafaba (veganer Eischnee) zubereitet wird. Es ist sehr einfach herzustellen, milchfrei, glutenfrei, sojafrei und SO lecker!

Dieses Vegane Mousse au Chocolat ist ein fluffig, leichtes und gesünderes Schokoladen-Mousse, das aus Aquafaba (veganer Eischnee) zubereitet wird. Es ist sehr einfach herzustellen, milchfrei, glutenfrei, sojafrei und SO lecker!

Vegane Mousse au Chocolat

Dieses Vegane Mousse au Chocolat ist ein fluffig, leichtes und gesünderes Schokoladen-Mousse, das aus Aquafaba (veganer Eischnee) zubereitet wird. Es ist sehr einfach herzustellen, milchfrei, glutenfrei, sojafrei und SO lecker!
5 von 3 Bewertungen
Drucken Pin Bewerten
Gericht: Basics, Beilage, Dessert, Frühstück, Kleinigkeit, Nachspeise, Snack, Snacks
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Portionen: 3 Portionen
Autor: Bianca Zapatka

Zutaten

Vegane Mousse au Chocolat

Zum Servieren (optional)

Anleitung

  • Die Schokolade in kleinere Stücke brechen und in eine mikrowellenfeste kleine Schüssel geben, ggf. etwas Milch hinzufügen (dies ist nicht notwendig, aber ich finde, es macht eine bessere Konsistenz).
  • Stelle die Schüssel über ein Wasserbad und lasse die Schokolade langsam schmelzen.
  • Sobald die Schokolade geschmolzen ist, rühre sie mit einem Löffel oder einem kleinen Schneebesen um. Dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  • Eine Dose oder Glas Kichererbsen öffnen und abgießen, dabei das Kichererbsenwasser in einem großen Mixbecher auffangen. Falls gewünscht, Vanille hinzugeben. (Achte bitte darauf, dass alle Utensilien keine Spuren von Fett haben, da man das Aquafaba sonst nicht gut aufschlagen kann).
  • Mit einem elektrischen Handmixer das Aquafaba aufschlagen, bis es fluffig und steif ist (ca. 7-10 Minuten). Wenn du einen Standmixer nutzt, wird es schneller gehen. (Es ist nicht schlimm, wenn man zu lange mixt, denn die Konsistenz wird dadurch nicht schlechter).
  • Wenn man das Schokoladenmousse süßer haben möchte, kann man während des Schlagens etwas Zucker hinzufügen.
  • Sobald die Schokolade etwas abgekühlt ist, vorsichtig unter das geschlagene Aquafaba heben. (Es ist normal, wenn die Masse nun etwas zusammenfällt).
  • Die Mousse au Chocolat nun auf 3 Gläser verteilen, dabei die Mousse zwischendurch umrühren.
  • Dann die Gläser mindestens 3 Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank steht, damit die Mousse fest wird.
  • Mit geschlagener Kokoscreme oder veganem Joghurt servieren und mit etwas Schokolade bestreuen oder anderen Toppings deiner Wahl dekorieren. Guten Appetit! 😊

Rezept-Anmerkungen

  • Eine 400 g Dose Kichererbsen sollte 1 Tasse (240 ml) Aquafaba ergeben. Die Kichererbsen kann mal für eine andere Gerichte, wie Kichererbsen-Curry, Falafel oder Hummus verwenden.
  • Zusätzlicher Zucker ist nicht notwendig. Es hängt von deinem gewünschten Geschmack ab und wie süß die Schokolade ist.
  • Du kannst auch dein eigenes Aquafaba herstellen, indem du trockene Kichererbsen kochst und anschließend das Kochwasser auffängst. Es kann jedoch zu dünn sein, so dass du es möglicherweise abkochen müsstest.

Hast du dieses Gericht nachgekocht?

Tagge @biancazapatka auf Instagram und verwende den Hashtag #biancazapatka

FALLS DU PINTEREST HAST, KANNST DU MICH HIER FINDEN UND GERNE DIESES BILD PINNEN!😊

Dieses Vegane Mousse au Chocolat ist ein fluffig, leichtes und gesünderes Schokoladen-Mousse, das aus Aquafaba (veganer Eischnee) zubereitet wird. Es ist sehr einfach herzustellen, milchfrei, glutenfrei, sojafrei und SO lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?