Blumenkohl Tikka Masala (vegan & einfach)

This post is also available in:

Dieses vegane Blumenkohl Tikka Masala ist ein indisches Curry mit roten Linsen, das in nur 20 Minuten zubereitet ist! Ob als gesundes Abend- oder Mittagessen, es ist sehr lecker, glutenfrei und super einfach.

Dieses vegane Blumenkohl Tikka Masala ist ein indisches Curry mit roten Linsen, das in nur 20 Minuten zubereitet ist! Ob als gesundes Abend- oder Mittagessen, es ist sehr lecker, glutenfrei und super einfach.

Ein cremiges und würziges Curry gehört auf jedenfall zu den Gerichten, die jeder liebt und die man jederzeit kochen kann. Es ist sehr einfach zuzubereiten und immer perfekt, wenn du eine schnelle und nahrhafte Mahlzeit möchtest. Die Kombination aus indischen Gewürzen in einer cremigen Soße mit gesundem Gemüse passt perfekt zusammen!

Und falls du kein allzu großer Freund von Blumenkohl bist oder noch nicht weißt, wie du ihn köstlich und geschmackvoll zubereiten kannst, solltest du unbedingt dieses Blumenkohl Tikka Masala Curry ausprobieren!
Für weitere Blumenkohl-Rezepte schaue dir gerne meine knusprigen Blumenkohl-Nuggets an oder meine BBQ Blumenkohl-Wings.

Dieses vegane Blumenkohl Tikka Masala ist ein indisches Curry mit roten Linsen, das in nur 20 Minuten zubereitet ist! Ob als gesundes Abend- oder Mittagessen, es ist sehr lecker, glutenfrei und super einfach.

Tikka Masala – Indisches Curry

Da ich mittlerweile ein großer Fan von indischem Essen bin, teile ich heute mit dir ein weiteres Indisches Curry Rezept – Ein Blumenkohl Tikka Masala Curry. Vielleicht kennst du ja schon, da es ein äußerst beliebtes Gericht der indischen Küche ist. Während das traditionelle Tikka Masala mit Hühnchen (oder in der vegetarischen Version mit dem indischen Käse „Paneer“) zubereitet wird, habe ich meine Version mit Blumenkohl gemacht. Es ist daher ohne Fleisch (vegan), und zudem auch viel gesünder und enthält weniger Kalorien und Fett.

Dieses vegane Blumenkohl Tikka Masala ist ein indisches Curry mit roten Linsen, das in nur 20 Minuten zubereitet ist! Ob als gesundes Abend- oder Mittagessen, es ist sehr lecker, glutenfrei und super einfach.

Gesundes Blumenkohl Tikka Masala

Anstatt viel Sahne, Paneer (Käse) und viel Butter oder Öl zu verwenden (was man, wie bereits erwähnt, oft im traditionellen Tikka Masala findet), habe ich nur fein gestückelte Tomaten, Gemüsebrühe und rote Linsen verwendet, um die Sauce zuzubereiten. Zum Verfeinern habe ich dann noch etwas veganen Soja-Joghurt hinzugefügt. Kokosmilch, pflanzliche Sahne, pflanzlicher Frischkäse oder selbstgemachte Cashew-Creme sind aber auch gute Optionen, um die Sauce cremiger zu machen.
Um die einfache Cashew-Creme herzustellen, weichst du zunächst etwa 1/3 Tasse rohe, ungesalzene Cashewkerne über Nacht in Wasser ein. Alternativ kannst du sie auch nur 20 Minuten einweichen, wenn du heißes Wasser verwendest. Dann gießt du das Einweichwasser ab und gibst die eingeweichten Cashews mit 1/4 Tasse frischem Wasser in einen Mixer. Dann brauchst du nur noch so lange mixen bis es schön glatt und cremig ist.

Dieses vegane Blumenkohl Tikka Masala ist ein indisches Curry mit roten Linsen, das in nur 20 Minuten zubereitet ist! Ob als gesundes Abend- oder Mittagessen, es ist sehr lecker, glutenfrei und super einfach.

Rote Linsen für pflanzliches Protein

Um etwas Protein hinzuzufügen, habe ich rote Linsen verwendet, die eine perfekte Ergänzung zu der Tikka Masala Sauce sind. Nicht nur, weil sie gesunde Nährstoffe und pflanzliches Protein enthalten, sondern auch, weil sie die Sauce schön sämig machen. Ich weiß ja nicht, was du lieber magst, aber ich persönlich bevorzuge immer eine cremige und dicke Soße anstelle einer wässrigen Soße, die eher an eine Suppe erinnert.

Dieses vegane Blumenkohl Tikka Masala ist ein indisches Curry mit roten Linsen, das in nur 20 Minuten zubereitet ist! Ob als gesundes Abend- oder Mittagessen, es ist sehr lecker, glutenfrei und super einfach.

Weitere Zutaten verwenden oder austauschen

Natürlich kannst du auch weitere Zutaten, wie zum Beispiel Kichererbsen, Bohnen, grüne Erbsen oder anderes Gemüse verwenden oder gegen die Linsen austauschen. Super passt hier unter anderem Kürbis, Zucchini, Karotten oder Paprika. Wichtig ist nur, dass ihr weniger Gemüsebrühe hinzufügt, wenn ihr die Linsen weglasst und gegen Kichererbsen aus dem Glas/ Dose ersetzt. Ansonsten wird das Tikka Masala wahrscheinlich zu wässrig.

Dieses vegane Blumenkohl Tikka Masala ist ein indisches Curry mit roten Linsen, das in nur 20 Minuten zubereitet ist! Ob als gesundes Abend- oder Mittagessen, es ist sehr lecker, glutenfrei und super einfach.

Schnell und einfach zubereitet!

Um ein indisches Curry zuzubereiten, beginnen wir mit dem Anbraten von Blumenkohlröschen und Zwiebeln. Dann fügen wir Knoblauch, Ingwer, rote Linsen und die Gewürze hinzu. Das wichtigste Gewürz für den Geschmack ist Garam Masala. Ihr könnt jedoch auch euer Lieblingscurry-Pulver oder eine Curry-Paste verwenden. Als nächstes fügen wir Gemüsebrühe und gestückelte oder pürierte Tomaten hinzu. Dann decken wir die Pfanne ab und lassen das Curry 10-15 Minuten kochen, bis es fertig ist. Um es cremiger zu machen, kannst du zum Schluss milchfreien Joghurt oder eine andere Alternative (siehe oben im Text) hinzufügen. Ich gebe auch noch gerne einen Esslöffel Agavensirup für etwas natürliche Süße hinzu.

Dieses vegane Blumenkohl Tikka Masala ist ein indisches Curry mit roten Linsen, das in nur 20 Minuten zubereitet ist! Ob als gesundes Abend- oder Mittagessen, es ist sehr lecker, glutenfrei und super einfach.

Ich hoffe, du wirst dieses vegane Blumenkohl Tikka Masala Curry genauso lieben! Es ist:

  • Fleischfrei
  • Milchfrei
  • Glutenfrei
  • Aus pflanzlichen Zutaten
  • Gesund
  • Cremig
  • Würzig
  • Geschmackvoll
  • Herzhaft
  • Super lecker!

Dieses vegane Blumenkohl Tikka Masala ist ein indisches Curry mit roten Linsen, das in nur 20 Minuten zubereitet ist! Ob als gesundes Abend- oder Mittagessen, es ist sehr lecker, glutenfrei und super einfach.

So wird es serviert:

Ich serviere das indische Curry gerne mit Reis und einem Stück getoastetem Baguette. Ebenso gut passen würde auch Kartoffelpüree, cremige Polenta, indisches Naan, Fladenbrot oder Tortillas. Wie bereits erwähnt, ist es ein einfaches Rezept, um schnell eine herzhafte und gesunde Mahlzeit auf den Tisch zu bringen.

Für weitere Curry-Rezepte schaue dir gerne meine Rezepte für Kürbis-Kichererbsen-Curry, Indisches Kichererbsen-Curry, Gelbe Linsen Dal oder Chili Sin Carne an. Solltest du das Blumenkohl Tikka Masala Curry ausprobiert haben, lasse mir doch einen Kommentar da oder verlinke mich auf deinem Bild bei Instagram mit @biancazapatka . Ich würde mich über dein Feedback freuen! 😊

Dieses vegane Blumenkohl Tikka Masala ist ein indisches Curry mit roten Linsen, das in nur 20 Minuten zubereitet ist! Ob als gesundes Abend- oder Mittagessen, es ist sehr lecker, glutenfrei und super einfach.

5 von 1 Bewertung
Dieses vegane Blumenkohl Tikka Masala ist ein indisches Curry mit roten Linsen, das in nur 20 Minuten zubereitet ist! Ob als gesundes Abend- oder Mittagessen, es ist sehr lecker, glutenfrei und super einfach.
Blumenkohl Tikka Masala Curry (einfach & vegan)
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
15 Min.
Arbeitszeit
20 Min.
 
Dieses vegane Blumenkohl Tikka Masala Curry ist vollgepackt mit indischen Gewürzen, Protein aus roten Linsen und in nur 20 Minuten fertig! Ob als gesundes Abend- oder Mittagessen, es ist sehr lecker, glutenfrei und schnell zubereitet.
Gericht: Beilage, Hauptgericht, Lunch & Dinner, Vorspeise
Portionen: 4 Portionen
Autor: Bianca Zapatka
Zutaten
Blumenkohl Tikka Masala
Zum servieren (optional)
Anleitungen
  1. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Blumenkohlröschen mit den Zwiebeln hinzugeben und etwa 3 Minuten anbraten bis sie leicht gebräunt und die Zwiebeln glasig sind.

  2. Den Knoblauch, Ingwer, Linsen und Gewürze hinzugeben und eine weitere Minute unter Rühren anbraten.
  3. Die gestückelten oder passierten Tomaten mit der Gemüsebrühe hinzufügen. Gut umrühren und abgedeckt ca. 10-15 Minuten mit mittlerer bis niedriger Hitze köcheln lassen bis der Blumenkohl die Linsen gar sind, dabei gelegentlich umrühren.
  4. Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen oder etwas Kokosmilch/ pflanzliche Sahne/ Cashew-Creme*, um die Sauce cremiger zu machen. Falls Sie zu wässrig sein sollte, ohne Deckel noch ein paar weitere Minute kochen bis zur gewünschten Konsistenz. Ggf. nochmal mit Salz und Gewürzen abschmecken.
  5. Nun den Herd ausschalten und das Curry noch einige Minuten abgedeckt durchziehen lassen, damit sich Aromen entfalten können. (Optional)
  6. Das Tikka Masala mit Soja-Joghurt oder Cashew-Creme* zu Reis (oder Kartoffelpüree, cremige Polenta) und eurem Lieblingsbrot servieren. Mit Sesam, gerösteten Cashews* und frischer Petersilie garnieren.

  7. Guten Appetit! 😊
Rezept-Anmerkungen
  • Um die Cashew-Creme herzustellen, gibt man 1/3 Tasse rohe, ungesalzene Cashewkerne (eingeweicht) mit 1/4 Tasse Wasser in einen Mixer und püriert alles, bis es glatt und cremig ist. (Diese Anleitung ist oben im Text genauer beschrieben).
  • Statt Linsen kann man auch Kirchererbsen, Bohnen oder grüne Erbsen verwenden. Super passt hier auch anderes Gemüse, wie Kürbis, Zucchini, Karotten oder Paprika. Wichtig ist, dass man weniger Gemüsebrühe hinzufügt, wenn man die Linsen weglässt und gegen Hülsenfrüchte aus dem Glas/ Dose austauscht. Ansonsten wird die Sauce wahrscheinlich zu wässrig.
  • Um die Cashewnüsse zu rösten, gibt man einfach rohe, ungesalzene Cashewnüsse in eine heiße Pfanne ohne zusätzliches Öl und röstet sie von allen Seiten bis sie schön gebräunt sind (ca. 2-3 Minuten).

Hast du dieses Gericht nachgekocht?

Tagge @biancazapatka auf Instagram und verwende den Hashtag #biancazapatka

FALLS DU PINTEREST HAST, KANNST DU MICH HIER FINDEN UND GERNE DIESES BILD PINNEN!😊

Dieses vegane Blumenkohl Tikka Masala ist ein indisches Curry mit roten Linsen, das in nur 20 Minuten zubereitet ist! Ob als gesundes Abend- oder Mittagessen, es ist sehr lecker, glutenfrei und super einfach.

2 Kommentare

  1. Lara
    12. Februar 2019 / 15:33

    Es ist soooooo super lecker und sooooo einfach. Habe den ganzen Blumenkohl auf einmal gegessen 🤭😋

    Dringende Empfehlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?