Chili sin carne mit Reis (vegan)

This post is also available in:

IMG_5258

Zutaten (für 3-4 Portionen)

  • Reis nach Wahl

Für das Chili:

  • 120gr Sojagranulat
  • 400ml Gemüsebrühe
  • 2-3 EL Öl
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 2 Zwiebeln
  • eine kleine Chilischote
  • ca. 1 TL rotes Paprikapulver
  • 50gr Tomatenmark
  • 1-2 Möhren
  • 1 Dose Tomaten
  • 250gr Kidneybohnen (gekocht)*
  • 1 Dose Mais (abgetropft)
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker (nach Geschmack)

Topping:

  • Sesam
  • Chiliflocken
  • Frische Petersilie
  • Limetten

Zubereitung:

  1. Zunächst Knoblauch, Zwiebel und Möhren schälen und vierteln bzw. den Knoblauch hacken.
  2. Das Sojagranulat für 5-10 Minuten in heißer Gemüsebrühe einweichen und danach abtropfen lassen.
  3. Anschließend Öl in einer heißen Pfanne erhitzen und das Sojagranulat mit den Möhren- und Zwiebelwürfeln anbraten.
  4. Paprikapulver, Chili, Knoblauch und Tomatenmark hinzugeben und kurz mit anbraten.
  5. Dann Tomaten, Brühe, Kidneybohnen und Mais ebenfalls dazugeben und ca. 20-25 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.
  6. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.
  7. Währenddessen noch den Reis nach Packungsanleitung kochen.
  8. Serviert dann das Chili zum Reis mit Chiliflocken, Sesam, frischer Petersilie und Limetten.
  9. Genießen! 🙂

IMG_5259

FALLS DU PINTEREST HAST, KANNST DU MICH HIER FINDEN UND GERNE DIESES BILD PINNEN!😊

Dieses Chili sin Carne ist vegan, glutenfrei und schnell & einfach zubereitet - gesund, aber lecker, nahrhaft und vollgepackt mit Proteinen aus Soja und Kidneybohnen + guten Kohlenhydraten aus Reis!

 

4 Kommentare

  1. 31. August 2017 / 10:28

    Oh Mann, das Bild sieht schon fast zu gut aus! Wir lieben Bohnengerichte in allerlei Variationen, natürlich auch Chili sin carne 🙂

    Liebe Grüße
    Laura und Jan

    • Bianca Zapatka 31. August 2017 / 11:11

      Das freut mich, dass es euch gefällt! 🙂
      Liebe Grüße,
      Bianca

  2. 31. August 2017 / 15:51

    Ooo this chilli con carne looks so delicious Bianca! Stunning shot 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?