Apfelkuchen (Vegan Apple Pie) – einfaches Rezept

This post is also available in:

Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!

Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!

Nachdem ich schon so viele leckere Apfelkuchen-Desserts auf Instagram gepostet habe, ist es allerhöchste Zeit, mein Lieblingsrezept für einen klassischen amerikanischen Apfelkuchen auf meinem Blog zu teilen. Dieses Rezept ist eigentlich das Grundrezept, das ich auch für alle anderen Apple Pie Leckereien, wie Mini Apple Pie Muffins, Apfelkuchen Hand Pies und warme Apfeltaschen verwendet habe.

Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!

Wenn ich mich entscheiden müsste, welchen Kuchen ich am liebsten mag, wäre es höchstwahrscheinlich ein Apfelkuchen oder besser gesagt ein Apple Pie. Nicht nur, weil dieser saftige Kuchen so einfach zu machen ist, sondern auch, weil er so unglaublich lecker ist. Die Apfel-Zimt-Füllung passt perfekt zum Herbst, erinnert aber auch an Weihnachten. Sobald dein Haus beginnt so himmlisch weihnachtlich zu riechen, dank der gebackenen Zimt-Äpfel, wirst du merken, was ich meine und in eine gemütliche und entspannte Stimmung fallen.

Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag! Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!

Mürbeteig kannst du ganz einfach selbst machen

Traditioneller Mürbeteig wird normalerweise nur aus Mehl, Butter, etwas Zucker, Wasser und einer Prise Salz hergestellt. Um den Mürbeteig milchfrei zu machen, verwende ich vegane Butter. Ich versichere dir, das Ergebnis wird das Gleiche sein und es ist genauso köstlich. Vermutlich wirst du den Unterschied gar nicht bemerken. Generell bevorzuge ich es, den Teig selbst zu machen, aber du kannst auch gekauften Mürbeteig verwenden, um dieses Rezept zu machen.

Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag! Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag! Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!

So macht man einen einfachen veganen Apfelkuchen

Zuerst schneidest du den vorbereiteten Teig in zwei Teile und rollst beide Hälften aus. Die eine Hälfte ist für den Boden und die andere Hälfte ist für den Kuchendeckel. Du kannst den zweiten ausgerollten Teig entweder als Ganzes auf die Apfelkuchen-Füllung legen oder mit einem Pizzaschneider oder scharfem Messer in Streifen schneiden, um ein Gittermuster zu weben, so wie ich es gemacht habe.

Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!
Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!

Die beste Apfel-Zimt-Füllung

Um die Füllung zu machen, werden zuerst die Äpfel geschält, entkernt und dann in dünne Scheiben geschnitten. In einer großen Schüssel vermischst du nun die geschnittenen Äpfel mit dem Zucker, Speisestärke (oder Vanille-Puddingpulver), Zimt und Zitronensaft. Den ausgerollten Teig für den Boden legst du nun in eine gefettete 26/28-cm Pie-Form oder Springform (eine etwas kleinere Größe würde auch gehen). Dann drückst du den Teig vorsichtig am Boden und an den Seiten etwas an, stichst den Boden mehrmals mit einer Gabel ein, und füllst die Äpfel hinein.

Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!
Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!
Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!
Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!
Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!
Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!

Gedeckter Apfelkuchen mit Gitter

Wie bereits erwähnt, kannst du den Apfelkuchen entweder mit dem ausgerollten Teig als Ganzes bedecken oder ihn in Streifen schneiden, um ein Gittermuster zu weben. Nachdem du die Teigstreifen auf die Apfelkuchenfüllung gelegt hast, schneidest du den überhängenden Teig um die Kanten ab und drückst die Ränder leicht zusammen. Ich verwende gerne den übriggebliebenen Teig, um Dekorationen für den Kuchen zu machen, weil es so hübsch aussieht. Dafür den restlichen Teig einfach zu einem Ball formen, erneut ausrollen und mit einem Keksausstecher die gewünschten Motive ausstechen (ich habe ein Blumenmuster gewählt). Lege dann die Motive auf das Gitter und bestreiche die gesamte Oberfläche mit etwas pflanzlicher Milch oder Sahne oder geschmolzenem Kokosöl / Butter. Dann streust du noch etwas braunen Zucker darüber und backst deinen Apple Pie goldbraun. Das war’s schon! 😊

Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!
Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!
Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!
Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!
Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!

Ich hoffe dieser Vegane Apfelkuchen wird dir schmecken. Er ist:

  • Ohne tierische Produkte
  • Vegan (ohne Ei, ohne Milch)
  • Kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden
  • Einfach zu machen
  • Sehr saftig
  • Unglaublich Lecker
  • Das perfekte Dessert für den Herbst, Winter, und jeden Anlass!

Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!

Ein vielseitiges Apfelkuchen-Rezept

Dieses Rezept ist sehr vielseitig. Du kannst aus dem Teig Kreise, Quadrate oder Rechtecke ausschneiden, um Hand Pies oder heiße Apfelkuchen-Taschen zu machen. Du kannst den Teig auch in Muffinformen legen, um Mini-Apfelkuchen zu machen. Solltest du dich dafür entscheiden, schneide die Äpfel einfach etwas kleiner und achte immer darauf, die Seiten von dem Gebäck zu versiegeln/ festzudrücken, damit die Füllung nicht rausläuft. Schau dir dein Gebäck auch ab und zu während des Backens an, da kleinere Kuchen schneller fertig sind und nicht so lange backen müssen. Sei einfach kreativ und traue dich verschiedene Apfelkuchen-Varianten auszuprobieren! Vielleicht gefällt dir ja auch mein saftiger veganer Kirsch-Kuchen. Viel Spaß beim Backen! 😊

Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!

5 von 4 Bewertungen
Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!
Apple Pie (Veganer Apfelkuchen) - einfaches Rezept
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
50 Min.
Arbeitszeit
1 Std.
 
Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann auch glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!
Gericht: Breakfast, Dessert, Frühstück, Kleinigkeit, Nachspeise, Snack, Snacks
Portionen: 12 Stücke
Autor: Bianca Zapatka
Zutaten
Mürbeteig:
  • 365 g Mehl *
  • 3 EL Zucker *
  • 1 TL Salz
  • 225 g vegane Butter gewürfelt und gekühlt
  • 4 EL kaltes Wasser
Zimt-Apfel-Füllung:
  • 1 kg Äpfel
  • 100 g brauner Zucker *
  • 2 EL Speisestärke/ Maisstärke (oder Vanille-Puddingpulver)
  • 1-2 TL Zimt
  • ¼ TL Muskatnuss (optional)
  • Saft von ½ Zitrone
Zum Bestreichen:
  • etwas pflanzliche Milch / Sahne oder geschmolzenes Kokosöl / Butter
  • 1 EL brauner Zucker
Anleitungen
Mürbeteig:
  1. Mehl, Zucker und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Die gewürfelte vegane Butter hinzugeben und mit den Händen in das Mehl einarbeiten. Nach und nach das kalte Wasser hinzufügen und nur so lange kneten, bis ein Teig entsteht. (Optional kann man auch alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und den Teig darin zubereiten.)
  2. Anschließend den Teig halbieren und zu einem flachen Ball formen. Dann mit Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Füllung:
  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Die Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. In eine große Schüssel geben und mit dem Zucker, Speisestärke, Zimt und Zitronensaft vermischen. Dann beiseite stellen.
  3. Eine Hälfte des Teiges auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. In eine gefettete Kuchenform* geben und vorsichtig den Teig etwas andrücken. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und dann mit den Äpfeln befüllen.
  4. Nun die andere Teighälfte ausrollen, in Streifen schneiden und auf die Füllung legen, sodass ein Gittermuster entsteht (oder optional mit dem ausgerollten Teig als Ganzes bedecken*). Dann den überhängenden Teig abschneiden und die Ränder etwas festdrücken.
  5. (Optional) Aus dem übrig gebliebenen Teig kann man nun Dekorationen für den Kuchen machen. Dafür den restlichen Teig zu einer Kugel formen, erneut ausrollen und mit einem Keksausstecher die gewünschten Motive ausstechen. Dann auf den Kuchen legen und etwas andrücken.
  6. Die Oberfläche des Kuchens mit etwas pflanzlicher Milch / Sahne oder geschmolzenem Kokosöl / Butter bestreichen und mit etwas braunem Zucker bestreuen.
  7. Den Kuchen ca. 50-60 Minuten goldbraun backen. Währenddessen ggf. nur die Seiten oder die gesamte Oberfläche mit Alufolie abdecken, sollte der Kuchen beim Backen zu dunkel werden.
  8. Den Apfelkuchen anschließend abkühlen lassen.
  9. Mit einer Kugel veganer Eiscreme und extra Sirup servieren, wenn du magst!

  10. Guten Appetit! 😊
Rezept-Anmerkungen
  • Ich habe eine 26/28-cm Pie-Form genommen. Du kannst aber auch eine Tartform/ Springform oder eine etwas kleinere Größe nehmen.
  • Um diesen Kuchen GLUTENFREI zu machen, kannst du eine glutenfreie Mehlmischung 1:1 verwenden.
  • Um diesen Kuchen ohne raffinierten Zucker zu machen, kannst du Erythrit verwenden. Natürlich kann man auch Kokoszucker oder normalen weißen Zucker verwenden, wenn man mag.
  • Wenn du den Kuchen mit dem ganzen ausgerollten Teig bedecken möchtest (ohne ihn in Streifen zu schneiden, um ein Gittermuster zu weben), dann schneide bitte ein Kreuz/ Loch in die Mitte des Deckels oder steche ihn ein paar Mal mit einer Gabel ein, damit der entstehende Dampf entweichen kann.

Hast du dieses Gericht nachgekocht?

Tagge @biancazapatka auf Instagram und verwende den Hashtag #biancazapatka

FALLS DU PINTEREST HAST, KANNST DU MICH HIER FINDEN UND GERNE DEIN LIEBSTES BILD PINNEN!

Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag! Dieser gedeckte Apfelkuchen (Vegan American Apple Pie) ist das perfekte Dessert mit der besten Zimtäpfel-Füllung! Das Rezept ist sehr einfach und kann glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker zubereitet werden. Ein leckerer Nachtisch im Herbst, zu Weihnachten, und einfach jeden Tag!

8 Kommentare

  1. Melanie Thurner
    28. Oktober 2018 / 16:44

    Der Apple Pie is der Hammer ☺
    Ich habe ihn heute sofort nachgebacken, da wir sowiso noch so viele Äpfel vonj unserem Baum haben, welche verwertet werden müssen.
    Er hat einfach soooooo gut geschmeckt… ich hätte ihn am Liebsten gleich ganz gesessen oder eher verschlungen…

    Hatte leider keine Zitrone Zuhause, deshalb habe ich einfach eine Limette verwendet. Hat auch super funktioniert.

    Ich kann jedem dieses Rezept empfehlen☺
    Ich wünsche deshalb jedem Spaß beim Nachbacken 😉

    Liebe Grüße Melli

    • Bianca Zapatka 28. Oktober 2018 / 19:17

      Hey Melli,
      Es freut mich sehr zu hören, dass der Kuchen dir so geschmeckt hat! 😊
      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar!
      Liebe Grüße,
      Bianca ❤️

  2. redberrywoman
    30. Oktober 2018 / 19:55

    Der Apfelkuchen war super lecker, genau passend zum triesten Herbstwetter.! Gebacken von meiner Tochter (14), die das Rezept supereinfach fand zum Nachmachen. Auch der Mürbeteig ging mühelos, ganz lieben Dank. So ein Erfolgserlebnis animiert zum weitermachen und Rezepte ausprobieren.

    • Bianca Zapatka 31. Oktober 2018 / 17:28

      Danke für deinen lieben Kommentar! Es freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat.
      Viele liebe Grüße,
      Bianca 😊❤️

  3. Andreea
    8. November 2018 / 12:20

    Also ganz ehrlich der leckerste Apfelkuchen den ich bisher gegessen habe 🎉🎉🎉🎉🎉🎉 kann ich nur empfehlen mega lecker 😍😍

    • Bianca Zapatka 9. November 2018 / 18:31

      Das freut mich riesig! Vielen Dank für dein Feedback! 😊
      Liebe Grüße,
      Bianca ❤️

  4. Marius
    12. November 2018 / 13:41

    Ein super leckeres Rezept 👌🏼
    Ich, als Mann, habe mich das erste Mal richtig ans Backen herangetraut. Aber Teig und Füllung sind super einfach!
    Für einen grauen Sonntag genau das richtige 😊
    TOP 👍🏼

    • Bianca Zapatka 13. November 2018 / 12:34

      Das freut mich wirklich sehr, lieber Marius!
      Danke, für dein Feedback! ☺️
      Liebe Grüße,
      Bianca ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.