Kürbis Mac and Cheese (vegan, einfach)

Dieser Blogbeitrag wird freundlicherweise von Koro gesponsert und enthält Links zu den Produkten. Alle Gedanken und Meinungen sind meine eigenen.

This post is also available in:

Dieses cremige Vegane Kürbis Mac and Cheese ist das perfekte, gesunde Wohlfühlessen! Es ist super lecker, käsig, fettarm und besteht nur aus pflanzlichen Zutaten. Das Rezept ist sehr einfach und schnell zubereitet.

Dieses cremige Vegane Kürbis Mac and Cheese ist super lecker, käsig, fettarm und besteht nur aus pflanzlichen Zutaten. Das Rezept ist sehr einfach.

Für mich ist nichts herbstlicher als der Kürbis! Und als ich neulich all’ diese großen, schönen Kürbisse auf dem Markt gesehen habe, kam mir sofort in den Sinn, ein cremiges, veganes Kürbis Mac und Cheese zu machen. Es gibt doch nichts Besseres als eine große Schüssel mit cremiger Kürbis-Pasta an gemütlichen Herbsttagen zu genießen, oder? Dieses Gericht schmeckt aber auch unabhängig vom Wetter und von der Jahreszeit sehr lecker.

Dieses cremige Vegane Kürbis Mac and Cheese ist super lecker, käsig, fettarm und besteht nur aus pflanzlichen Zutaten. Das Rezept ist sehr einfach. Dieses cremige Vegane Kürbis Mac and Cheese ist super lecker, käsig, fettarm und besteht nur aus pflanzlichen Zutaten. Das Rezept ist sehr einfach.

Veganes Kürbis Mac and Cheese aus gesunden Zutaten

Dieses gesunde, vegane Kürbis Mac und Cheese ist von meinem regulären veganen Mac and Cheese Rezept, das im Grunde aus Gemüse (Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln und Knoblauch) besteht, inspiert. Für dieses Rezept habe ich nun einfach Kürbis verwendet und die Mengen etwas verändert. Optional kannst du übrigens auch auch Butternuss-Kürbis oder Süßkartoffeln verwenden, um die Sauce zu machen.

Pumpkin Animation

Eine cremige, pflanzliche vegane Käse-Sauce

Weitere Zutaten sind Cashewkerne, Gewürze und Hefeflocken, die für eine cremige Sauce mit einem käsigen Geschmack unerlässlich sind. Solltest du allergisch gegen Cashewkerne oder Nüsse im Allgemeinen sein, kannst du Sonnenblumenkerne oder einfach pflanzliche Sahne verwenden. Macadamianüsse sind übrigens auch eine gute Wahl. Beachte jedoch, dass es den Geschmack und die Farbe verändern kann, wenn du keine Cashewkerne verwendest. Für beide Alternativen sollte man die Nüsse/ Samen auf jedenfall vorher einweichen.

Dieses cremige Vegane Kürbis Mac and Cheese ist super lecker, käsig, fettarm und besteht nur aus pflanzlichen Zutaten. Das Rezept ist sehr einfach. Dieses cremige Vegane Kürbis Mac and Cheese ist super lecker, käsig, fettarm und besteht nur aus pflanzlichen Zutaten. Das Rezept ist sehr einfach.

Vegane Kürbis Pasta mit Hokkaido

Meine liebste Kürbissorte ist der Hokkaido. Er hat einen köstlichen, süßlichen Geschmack und wird super cremig, wenn man ihn püriert. Außerdem braucht man diesen Kürbis nicht schälen. Einfach halbieren, die Kerne mit einem Esslöffel entfernen und im Ofen rösten oder auf dem Herd kochen/ dämpfen. Hier findest du das Rezept, wie du Kürbispüree selbst herstellen kannst -> Kürbispüree – 3 Zubereitungsarten.

Ich mag gerösteten Kürbis jedenfalls am meisten, weil er einen intensiveren Geschmack hat, als wenn er gekocht wird. Um Zeit zu sparen, bereite ich meistens eine große Portion Kürbispüree vor und lagere es im Kühlschrank oder friere es portionsweise ein. Natürlich kannst du auch einfach fertiges Kürbispüree aus dem Glas verwenden.

Dieses cremige Vegane Kürbis Mac and Cheese ist super lecker, käsig, fettarm und besteht nur aus pflanzlichen Zutaten. Das Rezept ist sehr einfach.Dieses cremige Vegane Kürbis Mac and Cheese ist super lecker, käsig, fettarm und besteht nur aus pflanzlichen Zutaten. Das Rezept ist sehr einfach. Dieses cremige Vegane Kürbis Mac and Cheese ist super lecker, käsig, fettarm und besteht nur aus pflanzlichen Zutaten. Das Rezept ist sehr einfach.

Ich hoffe, du wirst dieses Vegane Kürbis Mac and Cheese Rezept lieben! Es ist:

  • Gesund
  • Pflanzlich
  • Milchfrei
  • Geschmackvoll
  • Cremig
  • Käsig
  • Einfach zu machen
  • Super lecker

Dieses cremige Vegane Kürbis Mac and Cheese ist super lecker, käsig, fettarm und besteht nur aus pflanzlichen Zutaten. Das Rezept ist sehr einfach.

Serviere deine Pasta mit jedem Gemüse, das du magst!

Dieses Nudel-Rezept ist sehr vielseitig, da du jedes beliebige Gemüse hinzufügen kannst, wie zum Beispiel gebratene Knoblauch-Pilze, Zucchini, Auberginen, Tomaten. Ich gebe am liebsten Spinat und Pilze dazu, weil sie eine perfekte Ergänzung zu dieser cremigen Kürbis-Pasta sind. Dieses Gericht macht ungefähr 4 Portionen und es eignet sich perfekt als Meal-Prep oder einfach nur, wenn du diesen Herbst eine leichte Mahlzeit unter der Woche brauchst. Viel Spaß beim Ausprobieren! 😊

Dieses cremige Vegane Kürbis Mac and Cheese ist super lecker, käsig, fettarm und besteht nur aus pflanzlichen Zutaten. Das Rezept ist sehr einfach.

Dieses cremige Vegane Kürbis Mac and Cheese ist super lecker, käsig, fettarm und besteht nur aus pflanzlichen Zutaten. Das Rezept ist sehr einfach.
Print Recipe
5 von 5 Bewertungen

Veganes Kürbis Mac and Käse (einfaches Rezept)

Dieses cremige Vegane Kürbis Mac and Cheese ist das perfekte, gesunde Wohlfühlessen! Es ist super lecker, käsig, fettarm und besteht nur aus pflanzlichen Zutaten. Das Rezept ist sehr einfach und schnell zubereitet.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Hauptgericht, Lunch & Dinner, Main Course
Servings: 4 Portionen
Author: Bianca Zapatka

Ingredients

  • 400 g glutenfreie Nudeln *
  • 1 TL Olivenöl
  • 2-3 Knoblauchzehen gehackt
  • 400 g Kürbispüree gekocht oder aus dem Glas
  • 100 g Cashewnüsse * in Wasser eingeweicht (für mind. 3 Std.)
  • 3-4 EL Hefeflocken
  • ½ TL Paprikapulver
  • ca. 200 ml Wasser (oder Gemüsebrühe)
  • Salz, Pfeffer (nach Geschmack)

Toppings (optional):

  • Veganer Parmesankäse
  • frische Petersilie gehackt

Instructions

  • Die Cashewkerne für mindestens 3 Stunden (oder über Nacht) einweichen. Oder für eine schnellere Variante einfach 10-15 Minuten kochen.
  • Kürbispüree zubereiten (wenn man selbstgemachtes verwendet). In der Mikrowelle dauert es nur 2-3 Minuten.
  • Nudeln nach Packungsanweisung 'al dente' kochen.

In der Zwischenzeit die Käse-Sauce zubereiten:

  • Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und den Knoblauch kurz (etwa 1-2 Minuten) anbraten.
  • Cashewnüsse in einem Sieb abspülen, abtropfen lassen und zusammen mit dem Wasser, Kürbispüree, Knoblauch, Hefeflocken und Gewürzen in einen Mixer geben. Solange mixen, bis es schön cremig ist. Sollte die Soße zu dick sein, noch etwas mehr Wasser hinzugeben.
  • Die Nudeln abgießen, zurück in den Topf geben, mit der Kürbis-Käse-Sauce begießen und unter gelegentlichem Rühren erwärmen.
  • Bei Bedarf noch einmal mit den Gewürzen abschmecken und auf Wunsch mit veganem Parmesan und frisch gehackter Petersilie servieren.
  • Guten Appetit! 😊

Notes

  • Um dieses Gericht GLUTENFREI zuzubereiten, kann man glutenfreie Nudeln verwenden.
  • Statt Cashewkerne, kann man Sonnenblumenkerne oder einfach nur pflanzliche Sahne verwenden.
  • Um einen Auflauf zu machen, kann man die Kürbis-Pasta in eine Auflaufform füllen, mit Semmelbröseln bestreuen und bei 180°C) etwa 15 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun und knusprig ist.
  • Die Vegane Kürbis-Käse-Soße kann man separat, in einem verschlossenem Glas und im Kühlschrank gelagert, ca. 3-4 Tage aufbewahren. Sie eignet sich aber auch prima zum Einfrieren.
Hast du dieses Gericht nachgekocht? Hinterlasse mir doch einen Kommentar und bewerte das Rezept für andere LeserInnen! Tagge @biancazapatka auf Instagram und verwende den Hashtag #biancazapatka, sodass ich keine eurer Kreationen verpasse! 🙂

FALLS IHR PINTEREST HABT, KÖNNT IHR MICH HIER FINDEN UND GERNE EUER LIEBSTES BILD PINNEN!

Nudeln mit Kuerbis Kaesesauce, vegane Mac and Cheese, receipt, einfach, gesund

 

20 Kommentare

  1. 30. September 2018 / 20:34

    Dein cremiges Kürbis Mac and Cheese sieht so super aus! 😍 Ich liebe Kürbis total! So lecker. 🙂
    Liebe Grüße, Ela 😍

    • Bianca Zapatka 2. Oktober 2018 / 18:24

      Hey Ela,
      Vielen lieben Dank! Das freut mich 😊
      Ganz liebe Grüße,
      Bianca ❤️

  2. Lisa
    9. Oktober 2018 / 11:53

    Lovely! Also works as a creamy soup as lunchbox!

  3. Moana
    9. Oktober 2018 / 20:19

    Die Soße war der Hammer!! Ich hab sie heute das erste mal ausprobiert und werde sie definitiv nochmal machen! 🙂

    • Bianca Zapatka 10. Oktober 2018 / 22:12

      Hey Moana,
      Das freut mich sehr! Vielen Dank für deinen Kommentar! 😊
      Liebe Grüße,
      Bianca ❤️

  4. 12. Oktober 2018 / 13:16

    I love love love it! It’ so good! I enjoy it as a soup! ✨💖

  5. katrin
    17. Oktober 2018 / 9:50

    vielen Dank für das tolle Rezept! Mega Lecker!

    • Bianca Zapatka 18. Oktober 2018 / 13:05

      Das freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat liebe Katrin!😊
      Vielen Dank! ❤️

  6. Frieda
    19. Oktober 2018 / 19:42

    Das Rezept ist so einfach und schmeckt so gut!! Ich liebe Kürbis sowieso und Mac and Cheese ist mega lecker. Wenn man die beiden kombiniert, dann wird es genial…

    • Bianca Zapatka 20. Oktober 2018 / 12:06

      Hey Frieda,
      Es freut mich sehr, dass dir das Gericht so schmeckt 😊
      Viele liebe Grüße,
      Bianca ❤️

  7. Annika
    25. Oktober 2018 / 15:50

    My non-vegan family and I loved this! Such an easy recipe!

    • Bianca Zapatka 25. Oktober 2018 / 18:22

      Hi Annika,
      So glad that you liked it 😊
      Lots of love,
      Bianca ❤️

  8. Clara Niemeyer
    11. November 2018 / 12:41

    Ich bin wirklich alles andere als eine begnadete Köchin. Deshalb war meine Familie auch ziemlich skeptisch, als ich ihnen verkündet habe, dass ich ein VEGANEs mac& cheese kochen möchte (da meine Mutter für ein paar Jahren in den Staaten wohnte und das traditionelle Gericht kannte war sie umso skeptischer). Aber ich habe es super gut und ohne Stress geschafft und es hat genial geschmeckt! Meine Familie war begeistert und ich fand es auch ziemlich Klasse😍
    Vielen Dank, clara- 15 🙂

    • Bianca Zapatka 13. November 2018 / 12:36

      Das freut mich wirklich sehr, liebe Clara!
      Danke, für dein positives Feedback! ☺️
      Liebe Grüße,
      Bianca ❤️

  9. Kati
    28. November 2018 / 12:51

    Liebe Bianca.
    Vielen Dank für Deine wunderbaren und fantasievollen Rezepte. 🙂
    Ich kenne allerdings Hefeflocken nicht, was ist das genau und wofür
    braucht man es im Rezept?
    Und zu letzt; wo kann man es kaufen?
    Ganz lieben Dank im Voraus.
    Herzliche Grüße,
    Kati

    • Bianca Zapatka 28. November 2018 / 17:00

      Hallo Kati,
      Hefeflocken ist ein Gewürz und sorgt für einen käsigen Geschmack und eine sämigere Konsistenz. Ich habe das Produkt im Text verlinkt. Du kannst einfach da drauf klicken.
      Liebe Grüße
      Bianca ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.