Spinat Ravioli mit Pilzen (vegan)

This post is also available in:

Selbstgemachte vegane Spinat Ravioli mit gebratenen Pilzen. Ein einfaches Rezept, das sehr lecker und gesund ist. Es gibt nichts Besseres!

Rezept für vegane Ravioli mit Spinat und Pilzen - einfach, lecker und gesund

Ich LIEBE dieses Ravioli Rezept und könnte es wirklich jeden Tag essen! Es ist einfach perfekt, super cremig und schmeckt unbeschreiblich köstlich. Du brauchst keine tierischen Produkte – lediglich ein paar einfache, pflanzliche Zutaten. Die würzigen gebratenen Pilze passen so gut zur frischen Spinatfüllung in den selbstgemachten Ravioli. Ich weiß gar nicht, wie oft ich dieses Gericht schon gemacht habe. Jedenfalls kann ich es nicht mehr an 2 Händen abzählen.

Rezept für vegane Ravioli mit Spinat und Pilzen - einfach, lecker und gesund

Wenn du Pasta, Spinat und Pilze liebst, dann ist das dein Rezept!

Das sind vielleicht nicht die schönsten Ravioli, die ich jemals gemacht habe, aber weißt du was? Ich glaube irgendwie, dass sie so viel sympathischer und einladender aussehen. Sie sind halt selbstgemacht, ganz ohne spezielle Küchenutensilien. Du brauchst keine Ravioliform, sondern nur ein rundes Gefäß, wie z.B. ein Glas oder einen Keksausstecher. Außerdem einen Teigroller, aber eine Flasche würde es notfalls auch tun. Und unabhängig von ihrer Schönheit ist es vor allem einfach, lecker und ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr es genauso lieben werdet wie ich!

Rezept für vegane Ravioli mit Spinat und Pilzen - einfach, lecker und gesund Rezept für vegane Ravioli mit Spinat und Pilzen - einfach, lecker und gesund

Nudelteig für Ravioli einfach und schnell herstellen!

Glaubt mir, es lohnt sich wirklich den Nudelteig für Ravioli selbst zu machen! Das geht ratz fatz und es schmeckt viel besser als gekaufte Ravioli. Die Zutaten habt ihr wahrscheinlich sowieso bereits Zuhause, denn ihr benötigt nur Mehl, Grieß, Salz und etwas Olivenöl. Das war‘s schon.
Probiert es wirklich mal aus! Ihr werdet überrascht sein, wie weich sie nach dem Kochen sind. Gekaufte Ravioli können mit dem frischen Geschmack von selbstgemachten definitiv nicht mithalten.

Rezept für vegane Ravioli mit Spinat Füllung- einfach, lecker und gesund
Rezept für vegane Ravioli mit Spinat Füllung- einfach, lecker und gesund

Rezept für vegane Ravioli mit Spinat Füllung- einfach, lecker und gesund

Ravioli mit einer cremigen Spinat Füllung

Wenn ich jetzt wieder damit anfange, dass ich Spinat einfach liebe und dass es mein liebstes grünes Gemüse ist blabla, dann schläfst du garantiert ein und das möchte ich ja nicht. Naja, jetzt habe ich es aber trotzdem wieder erwähnt – so ist es eben und daran wird sich auch so schnell nichts ändern, denke ich zumindest. Ich liebe halt Spinat! Spinat ist gesund, schmeckt frisch und eignet sich perfekt zum Füllen von diversen Speisen, wie zum Beispiel Empanadas, Kroketten, Gefüllte Muschelnudeln, Spinat Wraps. Ganz besonders in der Kombination mit pflanzlichem Frischkäse oder Cashew-Ricotta. Ich könnte mich da echt reinlegen!

Rezept für vegane Ravioli mit Spinat und Pilzen - einfach, lecker und gesund

Spinat Ravioli mit Pilzen oder Soße

Oft serviere ich Ravioli mit einer fruchtigen einfachen Tomatensoße oder mit meiner geliebten veganen Käsesoße (Mac and Cheese). Aber zugegeben mag ich sie dennoch am liebsten mit Pilzen. Ich brate die Pilze einfach zunächst in heißem Olivenöl scharf an. Dann gebe ich frischen gehackten Knoblauch hinzu und lösche es mit etwas Sojasoße ab. Dann wird die Hitze reduziert und die Pilze können noch ein paar weitere Minuten in der Sojasoße schmoren. So entfalten sie würzige Aromen, die jedem Gericht „das gewisse Etwas“ verleihen. Easy!

Rezept für vegane Ravioli mit Spinat und Pilzen - einfach, lecker und gesund Rezept für vegane Ravioli mit Spinat und Pilzen - einfach, lecker und gesund

Ein vielseitiges Rezept

Diese Spinat Ravioli sind das perfekte Wohlfühlessen für jeden Tag! Egal ob an regnerischen Herbsttagen, kalten Winterabenden, oder warmen Sommertagen. Zum Mittagessen, zum Abendessen oder zum Mitnehmen in die Arbeit/ Uni – Ravioli passen einfach immer! Du kannst das Rezept beliebig abändern. Zum Beispiel kannst du sie anders füllen, knusprig anbraten oder mit einer anderen Soße servieren. Viel Spaß beim ausprobieren! 😊

Rezept für vegane Ravioli mit Spinat und Pilzen - einfach, lecker und gesund

4.5 von 2 Bewertungen
Rezept für vegane Ravioli mit Spinat und Pilzen - einfach, lecker und gesund
Spinat Ravioli mit Pilzen (vegan)
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
10 Min.
Arbeitszeit
20 Min.
 
Selbstgemachte vegane Spinat Ravioli mit gebratenen Pilzen. Ein einfaches Rezept, das sehr lecker und gesund ist. Es gibt nichts Besseres!
Gericht: Appetizer, Basics, Beilage, Hauptgericht, Lunch & Dinner, Main Course, Side Dish
Portionen: 17 Ravioli
Autor: Bianca Zapatka
Zutaten
Für die Ravioli:
  • 150 g Mehl*
  • 150 g Hartweizengrieß (oder mehr Mehl)
  • 1/2 TL Salz
  • 150 ml Wasser
  • 2 TL Olivenöl
Für die Spinat Füllung:
  • 200 g Spinat (TK) aufgetaut
  • 100 g pflanzlicher Frischkäse (oder Cashew-Ricotta*)
  • 50 g Veganer Parmesan* gerieben
  • Salz, Pfeffer (nach Geschmack)
Für die Pilze:
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 300 g Champignons
  • 2-3 EL Sojasoße
  • Salz, Pfeffer (nach Geschmack)
Anleitungen
Nudelteig:
  1. Das Mehl mit dem Grieß und Salz vermischen, auf einer Arbeitsfläche häufeln und in die Mitte eine Mulde hineindrücken. Dann Wasser und Olivenöl in die Mitte gießen und alles zu einem glatten Teig verkneten.

  2. Den Teig anschließend zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Spinat-Füllung:
  1. Spinat auftauen, gut ausdrücken und grob hacken.

  2. Veganen Parmesan, pflanzlichen Frischkäse/ Ricotta und die Gewürze hinzugeben. Alles gut vermengen und abschmecken. (Sollte die Füllung zu trocken sein, ggf. noch etwas pflanzliche Sahne/ Milch hinzugeben.)

Ravioli zubereiten:
  1. Den Nudelteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen.
  2. Mit einer runden Form (z.B. ein Glas oder Keksaustecher mit ca. 7,5 cm Durchmesser) Kreise ausstechen. In die Mitte ca. 1 EL von der Spinat-Füllung geben. Den Rand mit etwas Wasser bestreichen und zu Halbkreisen zusammenklappen. Zunächst mit den Fingern und dann mit einer Gabel vorsichtig festdrücken.

  3. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Ravioli hinein gleiten lassen und 3-4 Minuten simmernd garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.
  4. Anschließend mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen.
Gebratene Pilze:
  1. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin ca. 3 Minuten scharf anbraten, bis sie leicht gebräunt sind.

  2. Den gehackten Knoblauch hinzufügen und etwa 30 Sekunden lang mitrösten. Dann mit Sojasoße ablöschen, die Hitze reduzieren und für weitere 2-3 Minuten dünsten.

  3. Die abgetropften Ravioli unterschwenken, salzen, pfeffern und servieren. 😊
Rezept-Anmerkungen
  • Für den Nudelteig kann sowohl Weizenmehl, als auch Dinkelmehl oder eine glutenfreie Mehlmischung verwenden.
  • Die Füllung kann man beliebig variieren. Statt pflanzlichen Frischkäse oder Cashew-Ricotta und Parmesan kann man auch veganen Feta oder anderen geriebenen Käse der Wahl verwenden.
  • Man kann die Ravioli auch mit einer Ravioliform zubereiten.
  • Falls man die Ravioli vorbereiten möchte, sollte man sie mit einem feuchten Tuch abdecken, da sie sonst trocken werden.
  • Die Ravioli eignen sich auch prima zum einfrieren.
Hast du dieses Gericht nachgekocht? Hinterlasse mir doch einen Kommentar und bewerte das Rezept für andere LeserInnen! Tagge @biancazapatka auf Instagram und verwende den Hashtag #biancazapatka, sodass ich keine eurer Kreationen verpasse! 🙂

FALLS IHR PINTEREST HABT, KÖNNT IHR MICH HIER FINDEN UND GERNE EUER LIEBSTES BILD PINNEN!

Rezept für vegane Ravioli mit Spinat und Pilzen - einfach, lecker und gesund Rezept für vegane Ravioli mit Spinat und Pilzen - einfach, lecker und gesund

Teilen:
, , , , , , , , ,
Hinweis: Diese Seite beinhaltet Affiliate Links, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte die ich selbst nutze, von denen ich überzeugt bin oder die zu meinen Lesern passen. Mehr Informationen darüber findest du hier.
 

11 Kommentare

  1. Gisela Kühl
    21. September 2018 / 17:44

    Das sieht so lecker aus 😋😋😋 Werde ich auf alle Fälle kochen, vielleicht mit Freundinnen zusammen,da ich selbst nicht mehr so fit bin! Danke

    • Bianca Zapatka 23. September 2018 / 20:26

      Hallo Gisela,
      Es freut mich sehr, dass dir das Rezept gefällt! Danke für deinen lieben Kommentar!😊 Viel Spaß beim Ausprobieren.
      Ganz liebe Grüße,
      Bianca ❤️

  2. Lucy
    30. September 2018 / 15:40

    Das Rezept ist einfach nur der Hammer😍 Die Füllung schmeckt so richtig cremig/käsig… Der Teig ist super schnell gemacht und mit Gläsern als Schablone bekommt man auch die Form gut hin 🙂 Mit Pilzen schmecken die Ravioli dann einfach perfekt🙌

    • Bianca Zapatka 2. Oktober 2018 / 18:24

      Hey Lucy,
      Es freut mich sehr, dass du so begeistert bist und dass es dir geschmeckt hat. 😊
      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
      Ganz liebe Grüße,
      Bianca ❤️

  3. Lucy
    30. September 2018 / 15:46

    Das Rezept ist einfach nur super😍
    Die Füllung ist mega cremig/käsig und der Teig richtig easy zuzubereiten😍
    Mit einem Glas als Schablone ist auch due Form eibfach zu macheb und mit der Pilz Sojasauce schmeckt es so himmlisch😋

    • Bianca Zapatka 2. Oktober 2018 / 18:24

      Hey Lucy,
      Es freut mich sehr, dass du so begeistert bist und dass es dir geschmeckt hat. 😊
      Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
      Ganz liebe Grüße,
      Bianca ❤️

  4. Lena
    4. Oktober 2018 / 13:37

    Wahnsinnig leckeres Rezept! Lediglich die Ravioli sahen nicht so perfekt aus wie bei dir 🙈🤗
    Ganz liebe Grüße 💖

    • Bianca Zapatka 4. Oktober 2018 / 18:35

      Hey Lena,
      Es freut mich, dass dir die Ravioli geschmeckt haben 😊
      Danke, für deinen lieben Kommentar.
      Viele Grüße,
      Bianca ❤️

  5. Lena
    4. Oktober 2018 / 14:43

    Wahnsinnig leckeres Rezept! Lediglich die Ravioli sahen bei mir nicht so perfekt aus wie bei dir!🙈🤗
    Liebe Grüße 💖

  6. Natti
    9. Oktober 2018 / 12:57

    Ich habe den Teig nachgemacht, weil ich nach einem veganen Rezept für Ravioliteig gesucht habe.
    Es hat alles wunderbar funktioniert, der Teig klebt nicht und ließ sich wunderbar formen.
    Schmeckt sowohl gekocht als auch gebraten super! Werde ich definitiv öfter machen!!
    Danke Bianca!

    • Bianca Zapatka 10. Oktober 2018 / 22:11

      Hey Natti,
      Es freut mich sehr, dass du von dem Rezept begeistert bist. Vielen Dank für deinen Kommentar! 😊
      Liebe Grüße,
      Bianca ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.