Spaghetti mit pikantem Walnuss-Pesto und Champignons (enthält Werbung)

Hey ihr Lieben 🤗,

Kennt ihr das, wenn man hungrig ist, aber einfach nicht weiß, was man kochen könnte ?! 🤔 Für solche Fälle ist es doch manchmal echt praktisch, wenn man sich irgendwo Foodinspirationen beziehungsweise Rezeptideen holen kann. Daher habe ich mich heute mal von der Website „www.einfach-lecker.de“ inspirieren lassen und in gemeinsamer Zusammenarbeit dieses herbstliche Pasta-Gericht kreiert.👨‍🍳 Ihr wisst ja, dass ich Nudeln über alles liebe und ich finde es gibt so viele Möglichkeiten Nudelgerichte zu variieren, sodass trotzdem immer Abwechslung auf den Tisch kommt. Außerdem ist Pasta doch einfach immer lecker, super einfach und schnell gemacht, und sie macht auch noch satt und sogar glücklich! 🙂

Momentan mag ich auch sehr gerne gebratene Pilze mit Knoblauch, sowie Granatapfelkerne als fruchtiges Topping. Vor allem in der Kombination mit Nüssen, finde ich es sehr passend zum Herbst. Also habe ich meine Lieblinge auch noch in das „Basis-Rezept“ integriert.

Dieses Rezept ist in weniger als 20 Minuten zubereitet, vegetarisch und sogar mit veganer Option, indem man einfach Hefeflocken oder eine andere vegane Käsealternative als Topping verwendet statt den herkömmlichen Parmesankäse aus Kuhmilch. Aber das Gericht schmeckt auch ganz ohne den „Käse“ sehr gut! 😀

Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren und hoffe, dass ihr das Rezept genauso mögt wie ich ! 🤗

Eure, Bianca ❤️

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 400gr Spaghetti
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500gr Champignons
  • 1 Handvoll Walnusskerne
  • 1 roter Peperoncino
  • 1 Glas Bertolli Pesto Rosso
  • Meersalz, Pfeffer
    Toppings:
  • 100gr geriebener Parmesan (oder alternativ Hefeflocken) nach Belieben
  • Granatapfelkerne
  • Tomaten
  • Basilikum

Zubereitung:

  1. Die Spaghetti nach Packungsanleitung in ausreichend Salwasser ‚al dente‘ garen.
  2. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken.
  3. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Champignons darin für ca. 10 Minuten anbraten, bis die schön braun sind. Nach 5 Minten auch den Knoblauch hinzugeben und mit etwas Meersalz und Pfeffer würzen.
  4. Die Walnusskerne grob hacken und in einer weiteren Pfanne ohne Zugabe von Öl anrösten. Anschließend herausnehmen und abkühlen lassen.
  5. Peperoncino waschen, putzen, fein hacken und mit den gehackten Walnüssen mischen.
  6. Spaghetti abgießen, abtropfen lassen und tropfnass mit dem Pesto und der Walnuss-Peperoncinomischung vermischen. Die Champignons ebenfalls hinzugeben.
  7. Nach Belieben mit Parmesan (oder optional Hefeflocken) bestreuen und mit den restlichen Toppings servieren.
  8. Guten Appetit! 🙂

* Dieses Rezept entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Einfach Lecker ! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.