Kürbispüree – 3 Zubereitungsarten

Zutaten:

  • 1 Hokkaido Kürbis mit Schale (ca. 1,5 – 2 kg)
  • Olivenöl (für die Zubereitung im Ofen/ Pfanne)
  • pflanzliche Milch/ Sahne (nach Belieben)
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat (optional)

Zubereitung im Backofen:

  1. Den Ofen auf 200 Grad Unter-/Oberhitze (oder 180 Grad Umluft) vorheizen.
  2. Den Kürbis zunächst gründlich waschen und die Enden abschneiden. Dann in Viertel schneiden und entkernen.
  3. Die Kürbisviertel auf ein Backblech setzen, mit Olivenöl beträufeln und für ca. 50 Minuten backen, bis das Fruchtfleisch weich ist.
  4. Anschließend die weichen Kürbisstücke mit einem Pürierstab oder in einem Mixer pürieren. Nach Belieben würzen und noch etwas Wasser oder Milch/ Sahne bis zur gewünschten Konsistenz hinzugeben.

Zubereitung im Topf:

  1. Den Kürbis entkernen und in mehrere kleine Stücke schneiden.
  2. Die Kürbisstücke nun in einen großen Topf geben und mit kochendem Wasser übergießen, sodass alle Stücke bedeckt sind und für etwa 20 Minuten weich kochen.
  3. Anschließend das Kochwasser abgießen und auffangen.
  4. Die gegarten Kürbisstücke mit einem Pürierstab oder in einem Mixer pürieren. Nach Belieben würzen und noch etwas von dem Kochwasser hinzugeben (bis zur gewünschten Konsistenz).

Zubereitung in der Pfanne:

  1. Den Kürbis in mehrere kleine Würfel schneiden.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kürbisstücke darin glasig andünsten.
  3. Nach Belieben würzen, mit etwas Wasser oder Milch/ Sahne aufgießen und zugedeckt für etwa 15 Minuten weich garen.
  4. Anschließend zerstampfen oder pürieren.

Viel Spaß beim ausprobieren! 🙂

2 Kommentare

  1. 6. November 2017 / 14:36

    Dieses Bild ist einfach umwerfend! Das gehört in alle Food-Magazine dieser Welt. Wirklich Wunderschön und bestimmt auch super lecker 🙂

    • fitness_bianca 7. November 2017 / 12:09

      Du bist so unheimlich lieb Ela 🙂
      Ich werde schon ganz rot 😀
      Deine Bilder sind auch sehr toll :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.