Quinoa-Kichererbsen-Bällchen mit Tomatensoße und Nudeln

img_8741

Zutaten:

  • Nudeln nach Wahl

Für die Quinoa-Kichererbsen-Bällchen:

  • 100gr Quinoa
  • ca. 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Dose Kichererbsen, abgetropft
  • 1/2 Zitrone, Saft
  • 2 EL Mehl
  • Falafelgewürz
  • Schnittlauch, getrocknet
  • Salz
  • 2-3 TL Paniermehl
  • Öl zum Braten

Für die Tomatensoße:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Öl
  • 2 Dosen Pizzatomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • Italian Allrounder Gewürz
  • 100gr Kirschtomaten
  • frisches Basilkum

Zubereitung:

  1. Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
  2. Für die Bällchen zunächst den Quinoa in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.
  3. Anschließend den Quinoa mit der Brühe in einem Topf aufkochen und ca. 10 Minuten ausquellen lassen.
  4. Währenddessen die Zwiebel mit dem Knoblauch und den Kichererbsen pürieren.
  5. Dann Quinoa, Zitronensaft und Mehl hinzugeben, mit den Gewürzen abschmecken und alles gut vermischen.
  6. Nun die Masse zu Bällchen rollen und dann in dem Paniermehl wälzen (geht aber auch ohne).
  7. Öl in einem großen Topf oder in einer Fritteuse erhitzen und die Bällchen darin braten bzw. frittieren.
  8. Für die Tomatensoße zunächst die Zwiebel klein schneiden, den Knoblauch haken und in einer Pfanne mit Öl dünsten.
  9. Dann Wasser, Pizzatomaten sowie Tomatenmark hinzugeben, mit dem Italian Allrounder Gewürz abschmecken und aufkochen lassen.
  10. Zum Schluss noch die Kirschtomaten halbieren und mit den Quinoabällchen zu der Soße geben.
  11. Alles zusammen noch einmal erwärmen und einige Minuten ziehen lassen.
  12. Zu den Nudeln mit frischem Basilikum servieren und genießen! 🙂

img_8743

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.